jupiters-legacy-union.jpg

© Netflix

News
04/08/2021

"Jupiter's Legacy": Erster Trailer zum Netflix-Superhelden-Drama

Nach einer Vorlage des Comic-Autors Mark Millar erzählt diese Netflix-Serie über Generationskonflikte bei Superhelden.

von Franco Schedl

Diese Serie klingt mehr als vielversprechend – immerhin basiert sie auf einer Graphic Novel von Zeichner Frank Quitley und dem genialen Texter Mark Millar, von dem auch die Vorlagen zu "Kick-Ass", "Wanted" und "Kingsman" stammen.

In "Jupiter's Legacy" wird in acht Episoden eine anspruchsvolle Geschichte über komplexe Familien-Beziehungen, den Umgang mit Macht und Loyalität erzählt. Der Zeitrahmen dieser Superhelden-Serie umspannt gleich mehrere Jahrzehnte. Der erste lange Trailer sieht recht imposant aus.

Zunächst bekamen wir in einem First Look-Video vorgeführt, wie die Serie Gestalt annimmt.

Durch einen kurzen Teaser wurden wir schon früher auf die Serie eingestimmt.

Dieser erste Teaser wirkte allerdings noch nicht sehr aussagekräftig und erinnerte mit den gezeigten Lokalitäten eher an ein Video-Game. Dabei soll Netflix für "Jupiter's Legacy" ein wirklich hohes Budget bereitgestellt haben.

Wie man hören kann, wendet sich im Teaser ein gealterter Held an seinen Nachkommen und sagt: "Eines Tages wirst du stärker als irgendjemand sonst auf der Welt sein. Alles Böse, das du dir vorstellen kannst, wird sich gegen die Menschheit erheben – nicht um Gerechtigkeit, sondern um Rache auszuüben. Und du stellst die Zukunft dar."

Generations-Konflikte

Eine kurze Inhaltsangabe ist ebenfalls verfügbar. Nach fast einem Jahrhundert geht eine Ära zu Ende: Die erste Generation der Superhelden tritt ab und übergibt die Verantwortung für die Sicherheit der Welt an ihre Kinder. Aber unter den jungen Helden machen sich Spannungen breit, da sich jeder von ihnen selbst beweisen will, dass er oder sie den hohen Anforderungen gerecht wird. Dadurch gerät die Menschheit zweifellos in Gefahr.

Unter den DarstellerInnen finden sich Namen wie Josh Duhamel ("Transformers"), Leslie Bibb ("Iron Man"), Ben Daniels ("House of Cards", "Rogue One: A Star Wars Story"), Elena Kampouris, Andrew Horton, Mike Wade und Matt Lanter.

"Jupiter's Legacy" soll am 7. Mai bei Netflix starten.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.