kaleidoskop-2021-arena-wien.jpg

© Michael Obex

News
05/07/2021

Kaleidoskop-Sommerkino heuer erstmals in Arena Wien

"Kaleidoskop – Film und Freiluft" findet heuer von 2. bis 16. Juli bei freiem Eintritt erstmals in der Arena Wien statt.

von Franco Schedl

Das von CineCollective kuratierte Open-Air-Filmfest umfasst 15 Sommer-Abende mit aktuellen filmischen Arbeiten, die das Zusammenleben in urbanen Räumen in ihrer Vielgestaltigkeit auf die Leinwand bringen.

Allabendlich werden Filmscreenings mit transmedialen Intro-Veranstaltungen wie Konzerten, Performances, Lesungen und Gesprächen mit KünstlerInnen, PerformerInnen und AktivistInnen gerahmt. "Kaleidoskop" legt zudem einen Fokus auf Sprachenvielfalt und bietet dem Publikum eine Auswahl an barrierefreien Filmabenden für gehörlose und schwerhörige Menschen.

Neuer Spielort

Im Sommer 2021 wird die Arena Wien zum Open-Air-Spielort von "Kaleidoskop – Film und Freiluft". Da aufgrund der anhaltenden COVID-19-Pandemie die Rahmenbedingungen derzeit noch nicht gegeben sind, um am Karlsplatz Großveranstaltungen frei zugänglich durchführen zu können, freuen sich die VeranstalterInnen mit der Arena Wien einen starken Partner für 2021 gefunden zu haben.

kaleidoskop-frauen.jpg

Kino als sozialer Raum

CineCollective ist ein vierköpfiges Kuratorinnen-Kollektiv – Djamila Grandits, Doris Posch, Lisa Mai und Marie-Christine Hartig – mit Homebase in Wien. Die vier Frauen äußern sich zur heurigen "Kaleidoskop"-Ausgabe: "Trotz der durch die Pandemie geprägten Situation und der bedauerlichen Tatsache, den Karlsplatz für einen Sommer verlassen zu müssen, blicken wir dem Sommer optimistisch entgegen. Wir freuen uns sehr auf ein Filmfest voller gemeinsamer cineastischer Momente und Begegnungen in der Arena Wien. Als KuratorInnen-Kollektiv eint uns die Liebe für Kino als sozialer Raum und Film als Material, Medium und Form für alle sowie die Lust an kollektiven Prozessen."

 

Rückkehr zum Karlsplatz 2022

Nach dem fulminanten Start von "Kaleidoskop" 2019 mit 13.500 Menschen am Karlsplatz wird "Kaleidoskop" nach zwei Sommern, in denen das Filmfest im Licht veränderter Rahmenbedingungen aufgrund der COVID-19-Pandemie adaptiert werden musste, 2022 wieder den Karlsplatz bespielen.

Programmveröffentlichung sowie Infos zu Platzreservierung ab 15. Juni 2021.


Die Festivaleröffnung von "Kaleidoskop – Film und Freiluft" erfolgt am 2. Juli 2021.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.