© HBO

News
11/03/2020

Marvel: Auf diese 10 neuen Darsteller dürfen sich die Fans freuen

Von Jamie Foxx bis Oscar Isaac – wir stellen euch die neuen Darsteller im Marvel-Universum vor.

von Oezguer Anil

Fans haben bereits sehnsüchtig auf die vierte Phase des Marvel-Universums gewartet, die aufgrund der Corona-Pandemie immer wieder verschoben werden musste. Mit einer großen Anzahl an neuen Charakteren, wiederkehrenden Superhelden und dem Start der Disney+-Serie scheint die Zukunft von Marvel in sicheren Händen zu sein.

Die Ankündigung des neuen Casts für die kommenden Projekte zeigt, welche großartigen Darsteller künftig im Marvel-Universum zu sehen sein werden.

Wyatt Russell - The Falcon And The Winter Soldier

Nachdem sich Steve Rogers in "Avengers: Endgame" in den Ruhestand verabschiedete, war lange unklar, wie es mit Captain America weiter gehen würde. Nachdem es so aussah, als würde Sam Wilson das Schild übernehmen, warf die Einführung von John Walker viele neue Fragen auf. Wyatt Russell, Sohn von Schauspiel-Star Kurt Russell, wird in "The Falcon and the Winter Soldier" in die Rolle von Walker schlüpfen, der in den Comics zum US-Agenten wurde und eine düsterere Version von Captain America verkörpert.

Jamie Foxx - Spider-Man 3

Viel Zuspruch erhielt Jamie Foxx für seinen Auftritt als "Electro“ in "The Amazing Spiderman“ nicht, nun bietet sich ihm die Möglichkeit, die Figur aus einer neuen Perspektive zu betrachten. "Electro“ wird ebenso wie "Doctor Strange“ im kommenden Spider-Man-Film zu sehen sein und heizt damit Spekulationen rund um ein eigenes Spider-Man-Universum an.

Tony Leung - Shang-Chi And The Legend Of The Ten Rings

Einer der am meisten diskutierten Momente im Marvel-Universum war zweifelsfrei die Einführung von Mandarin in "Iron Man 3“. Nachdem er in den Comics als großer Feind von Iron Man angekündigt wurde, stellte sich heraus, dass er nur eine Rolle spielte. Es bleibt spannend, wie Marvel die Figur neu interpretieren will. Der etablierte chinesische Darsteller Tony Leung scheint jedenfalls eine gute Wahl zu sein, um ein internationales Publikum anzusprechen.

Iman Vellani - Ms. Marvel

Es zeichnet sich deutlich ab, dass Marvel in Phase vier auf Diversität setzen möchte. Die Einführung von Kamala Khan ist dabei ein wichtiger Schritt, um die Bandbreite an Figuren auszubauen.

Darstellerin Iman Vellani wurde kürzlich als Titelheldin der "Ms. Marvel"-Serie angekündigt. Die muslimische Pakistanin hat sich in den letzten Jahren eine große Fanbase aufgebaut und erhielt auch durch die Marvel-Videospiele viel Zuspruch.

Jonathan Majors - Ant-Man 3

Die "Ant-Man“-Filme waren immer etwas kleiner angelegt als andere Superhelden Filme, aber das dürfte sich nun mit der Ankündigung ändern, dass "Kang the Conqueror" sein nächster Feind wird. Der zeitreisende Warlord "Kang" ist einer der gefährlichsten Marvel-Bösewichte und wird bereits als Nachfolger von Thanos gehandelt. Jonathan Majors hat in den letzten Jahren eine solide Karriere hingelegt und dürfte in dieser Rolle seinen großen Durchbruch feiern.

Kit Harrington - Dane Whitman (Eternals)

Einer der sehnlichst erwarteten Filme aus Phase vier ist "Eternals", in dem eine eigene Gattung an Superhelden vorgestellt wird, die schon seit Jahrhunderten auf der Erde lebt. In diesem Film soll Dane Whitman, auch bekannt als "The Black Knight“, das erste Mal auf der Leinwand zu sehen sein. Der vom Mittelalter inspirierte Held wird von keinem Geringeren als "Game of Thrones"-Star Kit Harrington verkörpert werden.

Florence Pugh - Yelena Belova (Black Widow)

Der erste Film in Phase vier wird einen unserer Lieblingscharaktere aus "Avengers: Endgame" zurückbringen. "Black Widow“ wird der erste eigenständige Film für die Superheldin, die sich nach den Ereignissen aus "Captain America: Civil War“ mit ihrer alten Weggefährtin Yelena Belova, gespielt von Florence Pugh, verbünden wird. Pugh gehört zu den spannendsten Darstellerinnen in Hollywood und zeigte ihr Können bereits in Filmen wie "Little Women“ und "Midsommar“. Wenn jemand in die Fußstapfen von Scarlett Johansson treten sollte, dann sie.

Christian Bale - Thor: Love And Thunder

Nachdem Christian Bale einen der legendärsten Helden im DC-Universum verkörpert hat, taucht er nun ins Marvel-Universum ein. Bale wurde als ein bisher noch unbekannter Bösewicht in "Thor: Love and Thunder" gecastet. Nicht nur, dass es schön sein wird, Bale als Marvel-Bösewicht zu sehen, sondern auch die Tatsache, dass Taika Waititi die Regie übernehmen wird, ist ein kleines Highlight.

Kumail Nanjiani – Eternals

Nachdem das Marvel-Universum es geschafft hat, Comediens wie Paul Rudd und Chris Pratt in glaubwürdige Superhelden zu verwandeln, ist nun Kumail Nanjiani an der Reihe. Nanjiani wird den Helden "Kingo“ verkörpern, der gleichzeitig auch ein Bollywood-Star ist. Es war bereits klar, dass Nanjiani komödiantisches Talent besitzt, aber seine körperliche Transformation zeigt auch, dass ein zukünftiger Action-Held in ihm steckt.

Oscar Isaac - Moon Knight

Die Ankündigung, dass sich eine Disney+-Serie auf den komplexen Helden "Moon Knight" fokussieren wird, sorgte für große Begeisterung bei den Fans. "Moon Knight" zeigt bisher ungewohnte Seiten eines Superhelden und die Tatsache, dass Oscar Isaac die Rolle übernimmt, macht dieses Projekt zu einer der interessantesten Marvel-Neuerscheinungen.

Diese Ankündigung kam etwas überraschend, da sich Oscar Isaac zufrieden zeigte, das "Star Wars"-Universum hinter sich lassen zu können, aber nun scheint er auf dem besten Weg, sich zu einem der führenden Charaktere des Marvel-Universums zu mausern.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.