© Ingo Pertramer

News
01/12/2021

Österreichische Musiker in Film & Fernsehen

Ob Voodoo Jürgens im "Tatort" oder Conchita Wurst auf Netflix - im TV kann man einige bekannte Gesichter aus der heimischen Musikszene wiederfinden.

von Amina Beganovic

Noch müssen wir leider darauf warten, Österreichs Musiker und Musikerinnen wieder live auf der Bühne zu sehen. In der Zwischenzeit gibt es aber die Möglichkeit, Otto Jaus, Conchita Wurst, Voodoo Jürgens und viele andere zumindest in diversen Filmrollen zu erleben.

Ernst Molden
Der Liedermacher ist im TV-Porträt „Der Blues von Wien“ von 2008 neben zahlreichen Musik-Kollegen wie Walther Soyka, Hannes Wirth, Willi Resetarits und Der Nino aus Wien zu sehen. Übrigens: Im Sommer geht er gemeinsam mit Ursula Strauss mit dem Programm „Wüdnis“ wieder auf Tournee.

Otto Jaus
Multi-Instrumentalist und Schauspieler Otto Jaus, bekannt vor allem im Kabarett-Mundartduo Pizzera & Jaus, stand 2019 an der Seite von Miriam Fussenegger in der Komödie "Hals über Kopf" vor der Kamera, wo er den schusseligen Autodieb Richie spielte.

Hubert von Goisern
Im Fernsehfilm "Hölleisengretl" von 1994 (Regie: Jo Baier) mit Martina Gedeck spielte Hubert von Goisern Matthias, den Ehemann der buckligen Gretl. Gemeinsam mit Stefan Melbinger komponierte er auch die Filmmusik. Der Heimatfilm nach einer Erzählung von Oskar Maria Graf thematisiert das rauhe, bäuerliche Lebens der Nachkriegsjahre im bayerischen Voralpenland. Ein Klassiker!

Christopher Seiler
Die Hälfte des Duos Seiler & Speer fühlt sich nicht nur auf der Bühne, sondern auch vor der Kamera sehr wohl. In "Horvathslos" übt er in vier Staffeln mit jeweils acht Folgen Kritik an TV-Reality-Serien  - und sorgt dabei für jede Menge Chaos.

Rainhard Fendrich
Der österreichische Liedermacher spielte im Jahr 2000 den Gauner Max Schäfer in "Geliebte Gegner", einer Krimikomödie von Peter Weck. Paul und Max Schäfer (Peter Weck und Rainhard Fendrich), Vater und Sohn und zwei ausgekochte Trickbetrüger, planen gemeinsam den ganz großen Coup, bei dem diesmal alles stimmen soll.
 

Louie Austen
Im Film „Die Fälscher“ (2007) von Stefan Ruzowitzky ist der Jazzsänger in einer Nebenrolle zu sehen. Im Drama um das größte Geldfälschungsprogramm der Nationalsozialisten spielt er einen Pokerspieler.

Voodoo Jürgens
Schon gewusst? 2018 hatte der Star der heimischen Liedermacherszene einen Gastauftritt im österreichischen Tatort. In der Folge „Her mit der Marie“ treibt er sich bei einem Grillfest im Wiener Unterweltmileu herum.

Yung Hurn
Was passiert, wenn der Hip-Hopper Yung Hurn auf den erfolgreichen Maler Daniel Richter trifft? Natürlich ergibt das ein Kunstwerk. Die Produktion des "Indie-Magazins" dokumentiert die schräge Entstehung des Gemäldes.

Zoe Straub
Song-Contest-Teilnehmerin Zoe kann man in zahlreichen TV-Produktionen bewundern. Neben "Soko Kitzbühel", "Schnell ermittelt" und den "Vorstadtweibern" ist sie im Netflix-Spielfilm „Isi & Ossi“ zu sehen. In der Liebeskomödie aus 2020 mimt sie die Freundin der Millionärstochter Isi.

Onk Lou
Der heimische Singer-Songwriter Onk Lou brachte die Musik im Sommer 2020 kurzerhand per Fahrrad zum Publikum. Seine Reise kann man in der Doku "Vorhang zu" auf YouTube Revue passieren lassen.

Conchita Wurst
Schon gesehen? In Will Ferells Netflix-Komödie „Eurovision Song Contest: The Story of Fire Saga" wird Tom Neuwirth alias Wurst zum echten Hingucker.

Ostbahn Kurti
Im österreichischen Kriminalfilm "Blutrausch" aus dem Jahr 1997 gerät Willi Resetarits gemeinsam mit Uschi Obermaier, Lukas Resetarits, Georg Friedrich und Manfred Deix in äußerst skurrile Momente rund um Laster, Perversion, Mord und Totschlag. Ein Mordspaß!

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.