© APA/AFP/ANGELA WEISS

News
04/25/2022

"Persuasion": Austen-Film mit Dakota Johnson kommt zu Netflix

Eine zeitgemäße Version von Jane Austens letztem vollendeten Roman erwartet uns im heurigen Sommer auf Netflix.

von Franco Schedl

Mit knisternder Erotik und SM-Spielchen wie in "Fifty Shades of Grey" hat Dakota Johnson in ihrem nächsten Filmprojekt eher nichts zu schaffen. Stattdessen wird es höchst literarisch und gefühlvoll, da "Persuasion" auf einem Werk der klassischen Autorin Jane Austen basiert. Allerdings erlebt das Werk durch die Inszenierung der angesehenen Theater-Regisseurin Carrie Cracknell eine moderne Interpretation.

 

Zweite Chance oder Bann der Vergangenheit?

Johnson spielt eine unangepasste, sensible Frau, die mit ihrer versnobten Familie am Rande des Bankrotts lebt. Als dann in Gestalt von Frederick Wentworth eine große Liebe, die sie einst zurückgewiesen hat, unverhofft wieder in ihr Leben tritt, muss sie eine wichtige Entscheidung treffen: Soll sie die Vergangenheit hinter sich lassen oder auf ihr Herz hören und die zweite Chance ergreifen?

An Johnsons Seite werden auch Cosmo Jarvis, Nikki Amuka-Bird, Mia McKenna-Bruce, Richard E. Grant und Henry Golding zu sehen sein.

Der Roman "Persuasion" ist das letzte abgeschlossene Werk von Jane Austen und wurde bei uns auch unter den Titeln "Überredung", "Anne Elliot" oder "Verführung" bekannt.

"Persuasion" soll am 15. Juli auf Netflix erscheinen.

Kommentare