fc-gloria-filmpreis.jpg

© FC Gloria

News
12/02/2020

Preis für Frauen in der Filmbranche: FC Gloria lädt zur Online-Verleihung ein

FC Gloria prämiert alle zwei Jahre erfolgreiche Frauen, um deren Arbeit in der Filmbranche sichtbar zu machen und ihre Bedeutung zu würdigen.

von Franco Schedl

Am Freitag, dem 4. Dezember 2020, werden die FC Gloria Filmpreise in Wien an die diesjährigen Gewinnerinnen verliehen – und aufgrund der COVID-19-Bestimmungen wird eine Online-Preisverleihung stattfinden.

Vergeben werden vier Filmpreise an herausragende filmschaffende Frauen Österreichs. Der Verband unterstützt und wertschätzt dadurch jene, die in der Filmbranche tätig sind. Zudem sorgt die Initiative auch für entsprechende mediale Aufmerksamkeit, um die Gleichberechtigung von Frauen in der Filmindustrie voranzutreiben.

fc-gloria-faust.gif

DIE PREISE

Die FC Gloria Filmpreise werden in vier Kategorien verliehen, die mit jeweils 5.000 Euro dotiert sind:

GLORIA:
Diese Auszeichnung geht an eine Frau aus dem Bereich Spiel- oder Dokumentarlangfilm. Berücksichtigt werden Frauen aus den Departments: Casting, Drehbuch, Kamera, Komposition, Kostüm, Maske, Produktion, Regie, Schnitt, Szenenbild und Ton.

GLORIETTE:
Dieser Preis wird an eine Filmemacherin aus dem Bereich "Innovativer Film" (beispielsweise Experimental-, Kunst-, Essay- oder Animationsfilm) verliehen.

GLORIOSA:
Diese Prämierung geht an eine Frau, deren Arbeit Großes bedeutet, die aber damit oft nicht an vorderster Front steht. Folgende Sparten werden berücksichtigt: Dramaturgie, Filmvermittlung, Aufnahmeleitung, Herstellungsleitung, Lichtgestaltung, Produktionskoordination, Produktionsleitung, Regieassistenz.

LOUISE-FLECK-PREIS:
Dieser Nachwuchspreis wird an eine Kreative übergeben, die in den vergangenen Jahren mindestens einen Spiel- oder Dokumentarfilm erfolgreich realisiert hat und unter 40 Jahre alt ist. Frauen aus den Bereichen Casting, Drehbuch, Kamera, Komposition, Kostüm, Maske, Produktion, Regie, Schnitt, Szenenbild und Ton werden berücksichtigt. Der Preis erinnert an das Wirken der österreichischen Filmpionierin Louise Fleck.

fc-gloria-2.jpg

ONLINE-VERLEIHUNG

Dieses Jahr findet die Prämierung nicht wie gewohnt vor Publikum im Kinosaal statt, vielmehr inszeniert FC Gloria die Ehrungen gewohnt kreativ als filmische Online-Preisverleihung. Die Prämierung wird am 4. Dezember ab 19:00 Uhr online auf diversen Social-Media-Kanälen gestreamt.

Sky ist als Kooperationspartner und Unterstützer mit an Bord. Elke Walthelm, Content-Chefin bei Sky, meint dazu: "Die Power von Frauen, gerade im Kreativbereich, kann man nicht genug wertschätzen. Daher sind wir mit voller Überzeugung und Begeisterung dabei."

Die Verleihung kann man hier mitverfolgen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.