© Sky

Serien-Tipps
03/25/2020

SERIEN-KALENDER: Diese Serien starten im April 2020

Das sind die Serien-Highlights, die im April bei heimischen Streaming-Anbietern sowie US-Sendern in die erste oder nächste Staffel starten.

von Erwin Schotzger

Wir haben hier wieder die Starttermine der Serien-Highlights im April 2020 zusammengetragen. Im Fall der Streaming-Anbieter Netflix, Amazon Prime, Apple TV+ und Disney+ ist der US-Serienstart meist identisch mit dem Starttermin im deutschsprachigen Raum. Wenn dies nicht der Fall ist, weisen wir natürlich darauf hin.

Darüber hinaus sind auch interessante Serienstarts bei US-Sendern in unsere Liste enthalten. In diesen Fällen geben wir den regionalen Streaming-Anbieter an, bei dem die Serie hierzulande verfügbar sein wird. Wenn es noch keinen konkreten Sender oder Starttermin gibt, stellen wir darüber Vermutungen auf Basis ähnlicher Serien oder vorhergehender Staffeln an.

 

Nicht zu vergessen im April: Die beiden Serien-Highlights WESTWORLD bei Sky (ab 30. März) und THE MANDALORIAN bei Disney+ (ab 24. März), deren Episoden wöchentlich erscheinen – und damit auch im April auf dem Serien-Kalender stehen!

 

24. MÄRZ 2020

 

THE MANDALORIAN, Staffel 1 (Disney+): Am 24. März ist mit Disney+ ein neuer Streaming-Anbieter an den Start gegangen. Die "Star Wars"-Serie "The Mandalorian" ist zurzeit mit Abstand die interessanteste Serie im neuen Angebot.

 

30. MÄRZ 2020

 

WESTWORLD, Season 3 (Sky): Die Fortsetzung der mysteriösen Science-Fiction-Serie des US-Senders HBO ist sicherlich eines der interessantesten Serien-Highlights des Monats: Die mit Spannung erwartete dritte Staffel spielt erstmals außerhalb der ursprünglichen Unterhaltungsparks. Der Rachefeldzug von Dolores gegen ihre Schöpfer findet nun in einer faszinierenden neuen Cyberpunk-Welt statt. Ab 30. März bei Sky auch in deutscher Sprache.

 

1. APRIL 2020

 

SUPERGIRL, Staffel 4 (The CW/Netflix): Die vierte Staffel ist ab 1. April bei Netflix zu sehen.

 

COMMUNITY, Staffel 1 bis 6 (Netflix): Kein Aprilscherz! Endlich gibt's alle sechs Staffeln der kultigen Nerd-Serie bei Netflix zu sehen. Nur der abschließende Film muss noch produziert werden ...

 

3. APRIL

 

FUTURE MAN, Staffel 3 (Hulu): Die völlig durchgeknallte Zeitreise-Komödie geht auf Hulu in die dritte und letzte Staffel. Hierzulande ist "Future Man" bei Amazon Prime zu sehen. Es ist zu erwarten, dass auch die dritte Staffel sehr bald dort zu sehen sein wird.

 

HAUS DES GELDES, Teil 4 (Netflix): Die Netflix-Serie aus Spanien startet nach einem fiesen Cliffhanger am Ende der dritten endlich in die vierte Staffel.

 

HOME BEFORE DARK, Staffel 1 (Apple TV+): Das Mädchen Hilde (Brooklynn Prince) will Journalistin werden und zeigt bei ihren Recherchen auch jede Menge Talent dafür. Nachdem sie von Brooklyn zu ihrem Vater in dessen Heimatstadt übersiedelt, entdeckt sie die Wahrheit hinter einem längst abgeschlossenen Fall. Die Serie ist vom Leben der heute 13-jährigen US-Journalistin Hilde Lysiak inspiriert.

 

TALES FROM THE LOOP, Staffel 1 (Amazon Prime): Die neue Sci-Fi-Mystery-Serie von Amazon wurde von den retrofuturistischen Bildern Simon Stålenhags inspiriert. Die acht Episoden spielen in einer US-Kleinstadt, die über einer besonderen wissenschaftlichen Anlage namens "The Loop" liegt. Dort kommt es zu seltsamen Ereignissen.

 

8. APRIL

 

9-1-1: LONE STAR, Staffel 1 (Sky): In der Spin-Off-Serie der Katastrophen-Serie "9-1-1" spielen Rob Lowe und Liv Tyler die Hauptrollen. In den USA lief die Serie schon im Januar, jetzt ist sie in deutscher Sprache auch bei Sky zu sehen.

 

12. APRIL

 

RUN, Staffel 1 (HBO): HBO bezeichnet die Serie als Rom-Com-Thriller. Nicht uninteressant! Noch interessanter: Produzentin der Serie ist Phoebe Waller-Bridge ("Fleabag") und die Idee zur Serie stammt von Vicky Jones, mit der Waller-Bridge bei "Killing Eve" schon zusammengearbeitet hat. Worum geht's? Ruby (Merritt Wever) erhält eine SMS von ihrem One-Time-Lover Billy (Domhnall Gleeson), von dem sie seit dem College nichts mehr gehört hat. Darin verspricht er ihr ein neues Leben, wenn sie mit ihm durchbrennt. Und tatsächlich wagt Ruby den Ausbruch aus ihrem langweiligen Vorstadtleben. Hierzulande ist die Serie am Tag nach der US-Erstausstrahlung bei Sky in der englischen Originalfassung zu sehen.

 

13. APRIL

 

THE BAKER AND THE BEAUTY, Staffel 1 (ABC): Die Geschichte der unwahrscheinlichen Beziehung zwischen dem aus Kuba stammende Bäcker Daniel (Victor Rasuk) und der international berühmten Fashion-Queen Noa (Nathalie Kelley) ist die US-Adaption einer israelischen Serie. Ob und wann die Serie hierzulande zu sehen sein wird, ist bisher nicht bekannt.

 

15. APRIL

 

MRS. AMERICA, Miniserie (FX/Hulu): In der FX-Serie, die bei Hulu erscheint, ist Cate Blanchett erstmals in einer TV-Serie zu sehen. In der neunteiligen Miniserie spielt sie die konservative Aktivistin Phyllis Schlafly, die in den frühen 70er-Jahren prominent gegen das "Equal Rights Amendment" auftrat. Durch den Verfassungszusatz, der erst im Jahr 1972 im US-Kongress ratifiziert wurde, erzielten Frauen in den USA die verfassungsrechtliche Gleichstellung. Mit dabei sind neben Blanchett u.a. auch Sarah Paulson, Elizabeth Banks, Rose Byrne, Margo Martindale, Jeanne Tripplehorn und James Marsden. Wann und wo die Miniserie hierzulande zu sehen sein wird, ist noch nicht bekannt.

 

WHAT WE DO IN THE SHADOWS, Staffel 2 (FX/Hulu): Die Serien-Variante der gleichnamigen Mockumentary rund um eine Vampir-WG geht beim US-Sender FX in die zweite Staffel.

 

17. APRIL

 

BOSCH, Staffel 6 (Amazon Prime): In der sechsten Staffel steht Bosch (Titus Welliver) vor seinem größten Fall. Bei einem Mord an einem Physiker wird radioaktives Material gestohlen, das so schnell wie möglich wieder gefunden werden muss. Denn ansonsten droht Los Angeles eine katastrophale Bedrohung.

 

22. APRIL

 

FINAL SPACE, Staffel 2 (Netflix): Die zweite Staffel der Animationskomödie für Erwachsene ist nun auch bei Netflix zu sehen.

 

24. APRIL

 

DAS BOOT, Staffel 2 (Sky): Zweite Staffel des U-Boot-Thrillers: Im Dezember 1942 erhält der erfahrene U-Boot-Kommandant Johannes von Reinhartz (Clemens Schick) den Auftrag, drei Saboteure an der US-Ostküste mit dem U-Boot U-822 abzusetzen. Doch als seine Loyalität in Frage gestellt wird, nimmt das U-Boot U-612 unter dem Kommando von Korvettenkapitän Wrangel (Stefan Konarske) die Verfolgung auf.

 

AFTER LIFE, Staffel 2 (Netflix):  Ricky Gervais startet in die zweite Runde mit seiner schwarzen Komödie über den Lokaljournalisten Tony, der nach dem Tod seiner Frau zu einem unausstehlichen Grantler wird.

 

DEFENDING JACOB, Miniserie (Apple TV+): In dem achtteiligen Crime-Thriller auf Basis des gleichnamigen Romans von William Landay gerät der 14-jährigen Jacob (Jaeden Martell) unter Mordverdacht in einem Fall, in dem sein Vater Andy (Chris Evans) als stellvertretender Bezirksstaatsanwalt ermittelt. Andy und seine Frau Laurie glauben fest an die Unschuld ihres Sohnes.

 

26. APRIL

 

KILLING EVE, Staffel 3 (BBC): Die spannende BBC-Actionserie rund um die seltsame Beziehung der britischen MI6-Agentin Eve Polastri (Sandra Oh) und der russischen Auftragskillerin Villanelle (Jodie Comer) geht weiter. Hierzulande ist die dritte Staffel wohl wieder beim Amazon Prime-Channel StarzPlay zu sehen. Wann ist bisher noch nicht bekannt.

 

PENNY DREADFUL: CITY OF ANGELS, Staffel 1 (Showtime): "City of Angels" schmückt sich mit dem Titel "Penny Dreadful", um das Interesse der Fans zu wecken. Tatsächlich hat die neue Serie mit der großartigen Horrorserie nicht viel gemeinsam. Es sind lediglich dieselben Serienmacher und es soll wieder düster und gruselig werden. In den Hauptrollen sind diesmal Natalie Dormer ("Game of Thrones") und Daniel Zovatto ("Fear the Walking Dead") zu sehen. Die Handlung spielt nicht im viktorianischen London, sondern im Los Angeles der späten 30er-Jahre des 20. Jahrhunderts. Wann und wo die Serie hierzulande zu sehen sein wird, ist bisher nicht bekannt.

 

THE LAST KINGDOM, Staffel 4 (Netflix): Die Geschichte des von Wikingern aufgezogenen Engländers Uhtred geht in die vierte Staffel. Ähnlich wie "Vikings" spielt "The Last Kingdom" im England des 9. Jahrhundert als die Insel noch in mehrere Königreiche geteilt war. Die vierte Staffel der BBC-Serie ist nun in deutscher Sprache bei Netflix zu sehen.

 

29. APRIL

 

MARVEL'S RUNAWAYS, Staffel 3 (SYFY/ Sky): Die dritte und letzte Staffel der Marvel-Superheldenserie startet in deutscher Sprache bei SYFY Deutschland (via Sky oder Magenta TV).

 

30. APRIL

 

THE ORVILLE, Staffel 2 (Amazon Prime): Die zweite Staffel der "Star Trek"-Hommage ist ab 30. April im Amazon Prime-Abo enthalten.