© MGM

News
03/30/2021

Sylvester Stallone arbeitet an "Rocky"-Serie

Sylvester Stallone schreibt eine "Rocky"-Serie, die sich auf die Jugend des Boxers konzentrieren soll.

von Oezguer Anil

Seit seinem ersten Auftritt im Jahr 1976 ist Rocky ein Publikumsliebling. Sylvester Stallone schlüpfte insgesamt acht Mal in die Rolle der Boxikone. In Teil eins bis sechs standen die Höhen und Tiefen vom Italian Stallion im Mittelpunkt, die in einem großartigen Finale in "Rocky Balboa“ endeten. Als Rocky in Pension ging, entstanden mit "Creed“ zwei Spin-Offs, in denen Stallone dem Sohn seines ehemaligen Kontrahenten Apollo Creed dabei half, sich an die Weltspitze zu boxen.

Nun postete Stallone auf Instagram ein Foto, das für Aufsehen sorgt. Darauf ist ein handgeschriebener Zettel zu sehen, auf dem der Darsteller seine Pläne für eine "Rocky"-Serie niedergeschrieben hat. "Ich habe heute Morgen angefangen, ein Treatment für ein Rocky-Prequel zu schreiben. Idealerweise wären es 10 Episoden für mehrere Staffeln, um wirklich in den Kern der Charaktere in ihren jüngeren Jahren vorzudringen“, fügte Stallone seinem Foto hinzu.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Rocky in den 60ern

Auf dem Zettel selber schreibt der Action-Held: "Stellt euch eine Zeitmaschine vor, die uns zu den Ursprüngen von Rocky bringt. Eine filmische Welt voller Charaktere, die seit fünf Jahrzehnten in der ganzen Welt geliebt werden! Als wir Rocky das erste Mal 1976 trafen, war er eine verlorene Seele und hatte sein Leben vergeudet, bis er schließlich zu einem Gewinner wurde. Wir können nun diesem jungen Mann dabei zu sehen, wie er seinen Platz in der Welt findet.“

Stallone nannte auch schon einige konkrete Themen, mit denen sich die Serie beschäftigen könnte. Unteranderem hat er sich "Die 60er, die Mondlandung, die sexuelle Revolution, die neue Linke, die Hippie-Bewegung, der kalte Krieg und die Bürgerrechtsbewegung“ notiert.

Wen er sich als jungen Rocky vorstellt, hat Stallone nicht genannt. Jetzt braucht es nur noch eine Streamingplattform, die bereit ist, eine historische Serie über eine der berühmtesten Filmfiguren aller Zeiten zu machen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.