© Warner Bros. Television

Trauerfall
10/14/2020

"Two and a Half Men“ – Conchata Ferrell verstorben, Kollegen nehmen Abschied

Der Sitcom-Star gehörte über 12 Staffeln hinweg zur beliebtesten Darstellerin in "Two and a Half Men"

von Oezguer Anil

Conchata Ferrell ist am 12. Oktober verstorben. Die 77jährige Schauspielerin starb an den Folgen von Komplikationen nach einem Herzstillstand im Sherman Oaks Hospital im Kreise ihrer Familie. Ferrell erlangte internationale Aufmerksamkeit durch ihre Rolle als Berta in der Erfolgsserie „Two and a Half man“, wo sie insgesamt in über 200 Folgen zu sehen war. Als zynische Haushälterin kümmerte sie sich mehr schlecht als recht um das Anwesen von Charlie Harper (Charlie Sheen). Mit ihren nüchternen Kommentaren sorgte sie für zahlreiche Lacher und wurde zum Publikumsliebling.

Sie war dreimal für einen Emmy nominiert und war als Nebendarstellerin unter anderem in Filmen wie „Erin Brockovich“, „Edward mit den Scherenhänden“, „Krampus“  und „Mr. Deeds“ zu sehen. In den zahlreichen Trauerbekundungen ihrer Kollegen wird klar, dass Ferrell alles andere als eine mürrische Pessimistin war.

Auch Charlie Sheen, der langjährige Star der Show, behält Ferrel in guter Erinnerung.

2002 stand sie als Jan in "Mr. Deeds" mit Adam Sandler vor der Kamera.

 2021 erscheint die Comedy-Serie „Deported“, in der Ferrell ebenfalls eine Rolle spielt - was somit ihr letztes Projekt darstellt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.