© The Walt Disney Company

News
01/11/2021

Was ist eigentlich mit der Katze im Pixar-Abenteuer "Soul" passiert?

Nicht nur Katzenliebhaber sorgten sich um den Kater Mr. Mittens: Eine nicht realisierte Post-Credit-Szene hätte sein Schicksal erklären sollen.

von Erwin Schotzger

Der neue Pixar-Film "Soul" begeisterte über die Feiertage auf Disney+ viele Fans von bewegenden Animationsabenteuern. In "Soul" wird die Hauptfigur Joe Gardner durch einen Fehltritt in eine Seelen-Welt zwischen Leben und Tod versetzt. In der Geschichte geht es dann darum, dass Joe seine Seele wieder mit seinem Körper vereinen muss und dabei die Hilfe der misanthropischen Seele namens 22 braucht. 

Bei der "Back to Life"-Mission geht aber einiges schief und Joe landet nicht im eigenen Körper, sondern in dem einer Therapie-Katze mit dem klingenden Namen Mr. Mittens. Der flauschig-rundliche Kater kommt dabei zum Handkuss. Kurz sehen wir seine Katzenseele auf das helle Licht zufahren. Bei vielen katzenliebenden Zusehern hat das Sorge über das Schicksal von Mr. Mittens ausgelöst: 

Doch über das Schicksal von Mr. Mittens haben sich nicht nur die Zuseher den Kopf zerbrochen. Auch  "Soul"-Regisseur Pete Docter ("Alles steht Kopf", "Die Monster AG") gesteht, dass die Katzenseele ein Thema bei der Produktion des Films war. 

Mr. Mittens kehrt zurück – aber wie?

Doch der Film hat auch für Mr. Mittens ein Happy End. Denn am Schluss ist zu sehen, dass der fette Kater lebt, als Joe bereits wieder in seinen eigenen Körper zurückgefunden hat. Wieso wird das allerdings im Film nicht erklärt? Was ist also passiert?

Auf diese knifflige Frage hat Co-Regisseur und Drehbuchautor Kemp Powers auf Twitter eine simple Antwort: 

Die Katze hatte schlicht und einfach neun Leben! War doch klar. Jeder Katzenkenner kann das nachvollziehen.

Powers hat sogar verraten, dass es eine geplante Filmsequenz gab, in der zu sehen sein sollte, wie Mr. Mittens' Seele wieder in seinen Körper zurückkehrt. Es wurde sogar überlegt, die Szene zu animieren und als Post-Credit-Szene am Schluss anzuhängen. Doch dazu kam es dann doch nicht.

Aber vielleicht gibt es ja in einem Kurzfilm von Pixar irgendwann einmal ein Wiedersehen mit Mr. Mittens. 

"Soul" ist bei Disney+ zu sehen.

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Gerade als es für den Musiker Joe (Originalstimme: Jamie Foxx) einmal gut läuft, scheint alles vorbei zu sein. Nun muss er mit Hilfe einer anderen Seele den Weg zurück ins Leben finden.