windfall.jpg

© Netflix

News
03/22/2022

"Windfall"-Trailer: Lily Collins im Thriller mit Hitchcock-Stil

In diesem Netflix-Krimi wird zwischen einem Einbrecher und einem Ehepaar ein Psycho-Duell ausgetragen.

von Franco Schedl

Das ist einer jener Filme, deren Start man sofort herbeisehnt, sobald man den Trailer gesehen hat. Dieser Netflix-Thriller verspricht ein kammerspielartiges Drei-Personen-Stück zu werden, dessen Besetzung sich sehen lassen kann, da neben Lily Collins ("Emily in Paris") auch der Oscar-nominierte Jesse Plemons ("The Power oft he Dog")  und Jason Segel ("How I Met Your Mother", "Sex Tape") mit von der Partie sind.

Psycho-Duell im Hitchcock-Stil

Ein wohlhabendes Paar trifft in seinem Ferienhaus ein und muss entdecken, dass ein Dieb am Werk war. Doch nicht genug damit, werden sie von dem Einbrecher auch noch als Geiseln genommen, denn er scheint laut Trailer eine Lösegeld-Forderung zu stellen.

Dass sich in dem folgenden Psycho-Duell zwischen Eindringling und Ehepaar so manche unerwarteten Wendungen ergeben, dürfte sich bei dem angekündigten Hitchcock-Stil wohl von selbst verstehen.

Womöglich sind die Beweggründe des angeblich Kriminellen ja auf gewisse Weise sogar gerechtfertigt und der überfallene Mann entpuppt sich als jemand, der Schuld auf sich geladen hat, und vielleicht wird die Frau vor die Entscheidung gestellt, zu welchem der beiden Männer sie halten soll. Die ersten Bilder deuten zudem auch eine dramatische Zuspitzung der Lage an, denn es dürfte Blut fließen.

Die Regie hat übrigens Lily Collins Ehemann Charlie McDowell übernommen und am Drehbuch war mit Andrew Kevin Walker auch der Verfasser von solchen Hits wie "Seven", "Sleepy Hollow" oder "8 mm" beteiligt.

"Windfall" ist seit 18. März auf Netflix verfügbar.

Kommentare