Sex Tape

 USA 2014
Komödie 12.09.2014 94 min.
5.10
Sex Tape

In ihrem ersten gemeinsamen Film "Bad Teacher" bahnte sich die Romanze noch fast zaghaft an, doch jetzt lassen Cameron Diaz und Jason Segel alle Hüllen fallen.

Als sich Jay (Jason Segebpund Annie (Cameron Diaz) kennenlernten, war ihre Beziehung noch voller Leidenschaft - doch zehn Jahre und zwei Kinder später sieht das anders aus. Um der Beziehung neuen Schwung zu geben, beschließen sie ein Sex-Video zu drehen - warum auch nicht? Sie filmen sich dabei, wie sie jede Position aus "The Joy of Sex" in einem dreistündigen Marathon-Schäferstündchen durchprobieren. Auf den ersten Blick eine gute Idee - doch dann bemerken die beiden, dass ihr privatestes Video nicht länger privat ist und ihr Ruf auf dem Spiel steht. Sie wissen, dass sie nur einen Klick davon entfernt sind, vor der ganzen Welt entblößt zu werden... auf der Jagd nach ihrem Video erleben sie eine Nacht, die sie nie mehr vergessen werden und in der ihnen bewusst wird, dass das "Sex Tape" viel mehr preisgibt, als sie sich je vorstellen konnten.

Details

Jason Segel, Cameron Diaz, Rob Corddry, Ellie Kemper, Rob Lowe, Nat Faxon
Jake Kasdan
Michael Andrews
Tim Suhrstedt
Kate Angelo, Jason Segel, Nicholas Stoller
Sony

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken

  • Schwach - 1
    Wenn ein Film 123 Millionen US $ einspielt ist er nicht schlecht oder? Wenn dazu Cameron Diaz spielt, Jason Segel, ein Rob Lowe und ein Jack Black dann muss er gut sein. Wenn dazu Youporn vorkommt noch besser. Und wenn der Film 40 Millionen US $ gekostet hat, ist er dann ein Erfolg? Nein weil die 1. Zahl bezieht sich auf den Weltweiten Umsatz. Nun, der Film ist eine Komödie, es geht um Sex, um ein Sex Video und ein paar Komiker die dieses Sex Video suchen.

    Irgendwie kommt bei dem Film wenig Freude auf aber egal. Diese US Komödie aus 2014 ist gar nicht mal so übel, bis auf die Tatsache dass der Film langweilig ist, dass viel zu viel das Wort Sex und Vögeln vorkommt dass der Film ab 12 ist, statt ab 16 freigegeben ist, weil es eben viel um Sex geht. Mich stört am Film dass die Darsteller nicht so gut gespielt haben, sie allesamt austauschbar sind, dass sie alle irgendwie nicht gut spielen, und dass sie einfach langweilig sind.

    Dafür ist die Story neuartig, sie ist Recht spritzig, sie ist teilweise witzig, sie hat einen gewissen Sinn für das Lustige, der Film hat nette Leute, er ist schnelllebig gemacht, er hat einen roten Faden, er hat einiges richtig gemacht aber einiges nicht.

    Der Film ist leider nicht sehr kreativ, aber nett, er hat eine Sexszene mit Cameron Diaz, die seit 1992 nicht nackt zu sehen war im Film, sie und Jason Segel haben in „Bad Teacher“ miteinander gespielt. Der Film zeigt einfach Mittvierziger in ihrem Hobby, Sex. Er hat meiner Meinung nach viel zu viel Fäkalhumor aber das gehört wohl zu den heutigen Komödien.

    Das deprimierende Thema von 2 Personen die über 40 sind und keine Kraft mehr für Sex haben, ist nett, aber nicht gerade neu macht nichts, es ist lustig anzusehen. Leider ist der Film nicht spannend, leider ist er nicht so lustig gemacht, und leider hat er nicht gerade gute Dialoge wo man sagt man merkt sich den Film nachdem er aus ist.

    Ganz schnell vergessen war er, der Film. Und dass liegt wie gesagt hauptsächlich an der einseitigen Geschichte, an den langweiligen Dialogen, und an nicht so guten Darstellern. Was mich wundert ist das so ein Film ins Kino kommen kann wo ordinär geredet wird und wo es nur um Sex geht, das ist wirklich selten.

    Ja worum geht es eigentlich? Also JAY und ANNIE sind seit Jugendzeiten zusammen. Beide sind lustige Menschen und haben nur eines im Kopf viel Sex zu haben. Nach einigen Jahren bekommen sind 2 Kinder, und beide haben viel zu tun in ihrer Arbeit. Alles scheint gut zu gehen, man ist nicht arm, man hat Geld, man hat ein Auto, man hat ein großes Haus, man hat viel Spaß und nur ein einziges Problem. Keine Lust mehr auf Sex. Also muss die Mutter her, die Mutter von ANNIE, die soll sich um die Kinder kümmern und das macht sie auch. Einige Zeit später hat das junge Paar eine Idee. Sie Drehen einen Sex Film, einen 3 stündigen. Und zwar nach einem Sex Buch aus den 70 er Jahren einem Buch wo man eine Menge Stellungen finden kann, die man einfach ausprobiert, vor der Kamera am iPad.

    mehr erwartet - 2
    Ziemlich müde ist man danach, und am nächsten Tag geht das Leben glücklich weiter, bis nach einer Party für die Freund von JAY und ANNIE klar wird, dass Sex Video am Ipad ist leider vervielfältigt worden und das weiß JAY deswegen weil sich einer für das Sex Video bedankt, irgendein anonymer Kerl, der am Handy von JAY eine SMS geschrieben hat ,und es geht lustig weiter, es wurde in der Cloud gespeichert, und alle iPads die JAY und ANNIE verschenkt haben, sind mit dem Sex Video synchronisiert. Also gibt es nur eine Möglichkeit. Man muss alle iPads zurückbekommen aber wie?

    Ja übrigens, Rob Lowe spielt mit, HANK ROSENBAUM spielt er, Jack Black spielt im Film den Besitzer von You Porn, der Pornoplattform. Übrigens YouPorn ist eine Internetplattform zum kostenfreien Austausch pornografischer Videos, die seit August 2006 online ist und seit 2011 von Mindgeek (vormals Manwin) vertrieben wird. Im Film ist es Jack Black dem die Plattform gehört, in echt weiß es kein Mensch wem sie gehört.

    Ich vergebe dem Film maximal 65,14 von 100 Punkten weil er einfach langweilig ist und nicht so lustig wie gedacht.