Nothing Personal

Irland, NL, 2009

Romanze

Urszula Antoniaks Spielfilmdebüt über Trennung, Annäherung und Verlust erhielt in Locarno den Preis für die beste Darstellerin (Lotte Verbeek), den Preis der Filmkritik FIPRESI und den Youth Jury Award.

Min.85

Start08/20/2010

Die junge Holländerin Anne (Lotte Verbeek, Nominierung: European Shooting Star 2010) entflieht ihrem Alltag und trampt nach Irland. Dort trifft sie den älteren Intellektuellen Martin (Stephen Rea, "Crying Game"), der allein auf einer kleinen Halbinsel in Connemara lebt. Die Beiden gehen eine Zweckgemeinschaft ein: Arbeit gegen Essen. Einzige Bedingung: Kein persönlicher Kontakt. Doch Anne und Martin werden neugierig aufeinander. In der traumhaften westirischen Landschaft entwickelt sich eine ganz eigene Liebesgeschichte, in der die Geschichte von Kennenlernen und Annäherung völlig neu erzählt wird.

IMDb: 7.1

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.