Anna Sewell

Black Beauty

— The Adventures of Black Beauty

Welches Kind findet es nicht schön, ein Pferd als Haustier zu haben? Die beiden Geschwister Vicky und Kevin können sich freuen, denn sie gehören zu solchen Kindern. Black Beauty, so der Name des schwarzen Hengst, lebt nun zusammen mit ihnen auf der Farm York Cottage. Und diese Fürsorge kommt dem Tier gerade recht. Schließlich hatte es zuvor keine allzu guten Erfahrungen mit Menschen gemacht. Gemeinsam müssen sie öfters aber auch mal das ein oder andere Abenteuer durchstehen. Der verwitwete Landarzt Dr. Gordon tut sein Bestes, um das Pferd zu hegen und zu pflegen – vor allem nach seiner ersten Begegnug mit dem Tier bedarf es einer gründlichen Untersuchung. Vicky und Kevin haben es schwerkrank im Wald aufgefunden.

Black Beauty

— Black Beauty

Black Beauty wurde im amerikanischen Westen frei geboren und ist ein Pferd, das zusammengetrieben und in den Birtwick Stables gebracht wurde, wo sie den temperamentvollen Teenager Jo Green trifft. Die beiden knüpfen eine Verbindung, die die Schönheit durch die verschiedenen Kapitel, Herausforderungen und Abenteuer führt.

Nach einer Jugend in Freiheit wird Black Beauty von dem Farmer Grey dressiert. Das glückliche Leben unter der Herrschaft dieses Mannes währt nur kurz. Nach einer Krankheit und einem Stallfeuer wechselt Beauty den Besitzer. Unter Lord Waxmire beginnt der Leidensweg des stattlichen Pferdes, das so schwer mißhandelt wird, das es bald nicht mehr vorzeigbar ist. Als Taxipferd wird Beauty von seinem neuen Besitzer Barker zwar besser behandelt, doch schon bald scheint kein Weg mehr am Pferdemetzger vorbeizuführen.