Dany Boon

Violinist François Gautier (Dany Boon) ist nicht nur hervorragend in seinem Fach, sondern auch ein Geizkragen, wie ihn die Welt noch nicht gesehen hat.

Julie Delpy erzählt mit viel Witz und Komik von dem gigantischen Chaos, das entstehen kann, wenn sich eine alleinerziehende 40-something-Frau in einen unerwarteten Mr. Right verliebt.

Für Romain Faubert ist die Welt ein Ort voll bösartiger Bazillen, die an jeder Ecke lauern und nur darauf warten, seinen Körper mit unaussprechlichen Krankheiten zu infizieren. Faubert ist ein wahrer Hypochonder und Neurotiker - und ziemlich allein.

Die Macher des Kino-Hits "Willkommen bei den Sch'tis" sind zurück und präsentieren ihre neue Erfolgskomödie, die im wahrsten Sinne des Wortes grenzenlos lustig ist.

In Jean-Pierre Jeunets fantastischem Abenteuer tanzt Dany Boon als gewitzter Held mit einer Gruppe von skurrilen Außenseitern den Granden der Waffenindustrie auf der Nase herum.

Die gestresste Ehefrau und Mutter Ariane sieht nur einen Ausweg: Da ihr Mann beim "Multi-Tasken" kläglich versagt, muss ein Rollentausch her. Sie übernimmt seinen Job als Leiter einer Firma, er mutiert für ein Jahr lang zum Hausmann.

Wer mit wem? Für immer und ewig oder doch nur für eine Nacht? Eine bittersüße und manchmal durchaus bissige Gesellschaftskomödie.

Für Romain Faubert ist die Welt ein Ort voll bösartiger Bazillen, die an jeder Ecke lauern und nur darauf warten, seinen Körper mit unaussprechlichen Krankheiten zu infizieren. Faubert ist ein wahrer Hypochonder und Neurotiker - und ziemlich allein.

Die Macher des Kino-Hits "Willkommen bei den Sch'tis" sind zurück und präsentieren ihre neue Erfolgskomödie, die im wahrsten Sinne des Wortes grenzenlos lustig ist.

Willkommen bei den Sch'tis

— Bienvenue chez les Ch'tis

Eine unkonventionelle beschwingte Komödie, eine großartige humorvolle Milieustudie und eine globale Hymne auf den Dialekt.

Stuck Together

— 8, rue de l’Humanité

Sieben Familien leben in dem Pariser Wohnhaus in der Rue de l’Humanite 8 – und sind bei dem Ausbruch des Coronavirus nicht aufs Land geflohen. Drei Monate unter den Bedingungen eines kompletten Lockdowns sind sie gezwungen, miteinander zu leben. Dabei enthüllen sich über kurz oder lang die schlimmsten und besten Eigenschaften der Nachbarn, zu denen auch ein Online-Sporttrainer, seine schwangere Verlobte, ein reicher Selfmade-Millionär und sein achtjähriger Sohn zählen.

Johanna ist Polizistin aus Leidenschaft. Dabei schießt sie gerne übers Ziel hinaus. Sie verhaftet Parksünder, ringt verängstigte Opfer nieder und hilft auch mal Bankräubern, die Beute im Auto zu verstauen. Johanna ist ein Alptraum und besessen von dem Wunsch, zu den Supercops der Elite-Einheit RAID zu gehören. Um ihren Traum mit Realität zu kurieren, verschafft ihr der Innenminister-Papa eine Probezeit bei der RAID. Übermotiviert und mit geballter Tollpatschigkeit wirft sich Johanna auf ihre neue Aufgabe. Die Terror-Gang des berüchtigten „Leopard“ soll endlich unschädlich gemacht werden. Doch mit Johanna in ihren Reihen muss die RAID so einen Einsatz erstmal überleben …

Für Romain Faubert ist die Welt ein Ort voll bösartiger Bazillen, die an jeder Ecke lauern und nur darauf warten, seinen Körper mit unaussprechlichen Krankheiten zu infizieren. Faubert ist ein wahrer Hypochonder und Neurotiker - und ziemlich allein.

Die Macher des Kino-Hits "Willkommen bei den Sch'tis" sind zurück und präsentieren ihre neue Erfolgskomödie, die im wahrsten Sinne des Wortes grenzenlos lustig ist.

Der italienische Megahit ist die Antwort Italiens auf "Willkommen bei den Sch'tis". Umwerfend komisch erzählt der Film von den Überraschungen, die man erleben kann, wenn die Fassade der Vorurteile zu bröckeln beginnt...

Willkommen bei den Sch'tis

— Bienvenue chez les Ch'tis

Eine unkonventionelle beschwingte Komödie, eine großartige humorvolle Milieustudie und eine globale Hymne auf den Dialekt.

Stuck Together

— 8, rue de l’Humanité

Sieben Familien leben in dem Pariser Wohnhaus in der Rue de l’Humanite 8 – und sind bei dem Ausbruch des Coronavirus nicht aufs Land geflohen. Drei Monate unter den Bedingungen eines kompletten Lockdowns sind sie gezwungen, miteinander zu leben. Dabei enthüllen sich über kurz oder lang die schlimmsten und besten Eigenschaften der Nachbarn, zu denen auch ein Online-Sporttrainer, seine schwangere Verlobte, ein reicher Selfmade-Millionär und sein achtjähriger Sohn zählen.

Johanna ist Polizistin aus Leidenschaft. Dabei schießt sie gerne übers Ziel hinaus. Sie verhaftet Parksünder, ringt verängstigte Opfer nieder und hilft auch mal Bankräubern, die Beute im Auto zu verstauen. Johanna ist ein Alptraum und besessen von dem Wunsch, zu den Supercops der Elite-Einheit RAID zu gehören. Um ihren Traum mit Realität zu kurieren, verschafft ihr der Innenminister-Papa eine Probezeit bei der RAID. Übermotiviert und mit geballter Tollpatschigkeit wirft sich Johanna auf ihre neue Aufgabe. Die Terror-Gang des berüchtigten „Leopard“ soll endlich unschädlich gemacht werden. Doch mit Johanna in ihren Reihen muss die RAID so einen Einsatz erstmal überleben …