Darius Homayoun

Zwanzig Schüler der Philosophie-Abschlussklasse einer internationalen Schule in Jakarta stellen sich folgendem Gedankenexperiment: Eine gewaltige Atombombenexplosion löst eine nukleare Apokalypse aus. Die Schüler stehen vor dem Eingang eines Bunkers, welcher ein Jahr lang Schutz bietet und Überleben sichert. Der Bunker ist jedoch lediglich für zehn Menschen konstruiert. Diese müssen nun entscheiden, wer in solch einem Szenario überleben darf und wer der Katastrophe zum Opfer fällt. Der geniale, jedoch eigentümliche Philosophie-Lehrer Mr. Zimit lost den Schülern willkürlich Berufe zu, welche zu rationalen Entscheidungen verhelfen sollen. Das Urteilsvermögen der Schüler wird auf eine harte Probe gestellt und das Experiment bekommt schon bald eine kritische Eigendynamik…

8-tlg. Mini-Serie über die Geschehnisse rund um den 4. April 2004, der in Militärkreisen auch als "Black Sunday" bekannt ist. An diesem Tag wurde ein Aufgebot der ersten Kavallerie-Division des Standpunkts Fort Hood, Texas in Baghdad aus einem Hinterhalt angegriffen. Der Überlebenskampf während des Irak-Kriegs wird dabei aus den Perspektiven der Soldaten vor Ort und der Heimbasis, wo sich auch die Familien der Einsatztruppe befinden, berichtet.