Hisako Toujou

England und Frankreich sind seit fast einem Jahrhundert im Krieg. Montmorency, ein junger Kadett, hat es sich in den Kopf gesetzt, diesem Blutvergießen ein Ende zu bereiten – und zwar mit ketzerischer Alchemie. Dafür sammelt er Grimoires, die sich jedoch als unverständlich und wie kodiert erweisen. Zudem weigert sich der alte Buchhändler, der offensichtlich Alchemist ist, ihn zu seinem Lehrling zu machen. Eine Lösung muss her …

Yui, Sacchan und Kotoha sind die „Colors“, eine selbsternannte Organisation für Frieden und Gerechtigkeit, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, sich für die Einhaltung dieser Werte rund um einen Park im Ueno-Gebiet Tokios einzusetzen. So zumindest die Theorie, denn praktisch hängen die drei Grundschülerinnen die meiste Zeit in ihrem Hauptquartier, einer Holzhütte im Park, ab und die „Fälle“ auf die sie stoßen sind für sie mehr ein Mittel, um Spiel und Spaß zu haben. Nachdem ihr eigener Charakter dann auch nicht unbedingt den von ihnen verteidigten Idealen entspricht, sind sie es dann auch nicht selten selbst, die dabei den Frieden ihrer Umgebung stören.

Nach ihrem Wechsel an die private Sakaneko-Oberschule trifft Minoa Asagaya auf Arisu Kamiigusa, die ihr von ihrem Wunsch nach einem Anime-Club erzählt. Doch erst als Minoa ihre Mitschülerin Miko Kouenji kennenlernt, schlägt die anfängliche Neugierde an der Anime-Szene in eine regelrechte Sucht um und sie schließt sich Arisus Idee an. Nachdem sich so die Mitglieder zusammengefunden haben, steht der Gründung des Clubs nichts mehr im Weg. Nun vertreiben sich die drei Mädchen im Clubraum ihre Zeit mit angeregten Unterhaltungen über das gemeinsame Hobby, gleichermaßen ignorierend, wie sich der Schülerrat unermüdlich um die Auflösung des Clubs bemüht und dass das Ende der Welt bereits drohend bevorsteht …

Hinako Sakuragi lebt in einem ländlichen Teil Japans und ist nicht gerade gut darin, mit Menschen zu kommunizieren. Dies soll sich jedoch ändern und so entscheidet sie sich, nach Tokyo zu gehen und dort eine Oberschule zu besuchen, wo sie der Theater-AG beitreten möchte. In Tokyo angekommen, muss sie jedoch schnell feststellen, dass ihre Unterkunft ein Secondhand-Buchladen ist, in dem ein Mädchen wohnt, das Bücher isst.

Es ist die Zeit der Prohibition. Die Mafia hält die Straßen fest in der Hand. Avirio kehrt zurück in die Stadt Lawless, in der vor Jahren seine Familie umgebracht wird. Dort mischt er sich in den illegalen Handel und Produktion von Alkohol, um sich in die Position zu bringen, Rache für den Tod seiner Familie zu üben.   Quelle: Crunchyroll.com

Hisako Toujou | film.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat