Jason Lei Howden

Regisseur Jason Lei Howden entfesselt eine herzhaft analoge Splatterorgie, die gleichzeitig auch als Coming of Rage-Stück funktioniert.

Brodie und der wilde Zakk gründen in der spießigen Stadt Greypoint die Heavy-Metal-Band „Deathgasm“ – kein leichtes Unterfangen hier in der Provinz. Nur zu gerne würden die beiden Nietenträger die ehrfürchtige Bevölkerung mit ihrer satanistischen Musik beglücken. Aber dass in Greypoint buchstäblich die Hölle ausbricht, damit haben sie nicht gerechnet. Denn eher zufällig erwecken sie auch eine wild gewordene Zombie-Meute zum Leben, die in Greypoint für ein echtes Blutbad sorgt. Anstatt zu Gitarre und Bass müssen die beiden Freunde zu Axt und Kettensäge greifen, um ihre Haut zu retten. Da müssen Ruhm und Erfolg der Heavy-Metal-Band noch etwas warten …

Regisseur Jason Lei Howden entfesselt eine herzhaft analoge Splatterorgie, die gleichzeitig auch als Coming of Rage-Stück funktioniert.

Brodie und der wilde Zakk gründen in der spießigen Stadt Greypoint die Heavy-Metal-Band „Deathgasm“ – kein leichtes Unterfangen hier in der Provinz. Nur zu gerne würden die beiden Nietenträger die ehrfürchtige Bevölkerung mit ihrer satanistischen Musik beglücken. Aber dass in Greypoint buchstäblich die Hölle ausbricht, damit haben sie nicht gerechnet. Denn eher zufällig erwecken sie auch eine wild gewordene Zombie-Meute zum Leben, die in Greypoint für ein echtes Blutbad sorgt. Anstatt zu Gitarre und Bass müssen die beiden Freunde zu Axt und Kettensäge greifen, um ihre Haut zu retten. Da müssen Ruhm und Erfolg der Heavy-Metal-Band noch etwas warten …

Jason Lei Howden | film.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat