Jessica Turner

"Der Offizier - Liebe in Zeiten des Krieges" erzählt die Geschichte einer jungen, entschlossenen Amerikanerin, die kurz vor Beginn des ersten Weltkriegs aus Frust über die anhaltenden Missstände in ihrer Heimat einem amerikanischen Doktor auf eine medizinische Mission in das exotische Osmanische Reich folgt. Allerdings wird ihre Loyalität sowohl gegenüber dem Doktor als auch gegenüber dem Gründer der Mission schon bald auf die Probe gestellt, als sie sich in Ismail verliebt, einen Offizier der Osmanischen Armee. Angesichts der sich nähernden feindlichen Armee und der Welt am Rande des Krieges merkt sie schon bald, dass Liebe im Krieg am gefährlichsten ist ...

Tess

— Tess of the D'Urbervilles

England im 19. Jahrhundert. Die siebzehnjährige Tess ist die älteste Tochter des Landarbeiters Durbeyfield, als letzterer von dem Umstand erfährt, mit der noben Liebe zu D'Urberville verwandt zu sein. Tess stattet den D'Urbervilles einen Besuch ab, nimmt einen Posten in deren Haus an und wird vom Sohn des Hauses geschwängert. Solcherart gesellschaftlich beschädigt, arbeitet Tess nach dem Tod ihres Babys als einfache Milchmagd, als sie die Aufmerksamkeit eines weiteren, netteren Gentlemans weckt. Doch wie wird dieser auf ihre Vergangenheit reagieren?

Im Mittelpunkt der Ereignisse von Heartbeat findet sich Alex Panttiere, ihres Zeichens eine überaus begnadete Herzchirurgin, der es trotzdem schwer fällt, sich in ihrem überwiegend männlichen Umfeld zu behaupten. Doch Alex ist hart im Nehmen und lässt sich von niemandem sagen, wo ihre Grenzen sind, wenngleich ihre unorthodoxen Methoden oft für fragende Blicke und offene Münder sorgen. Bisher hatte Alex jedoch stets das Glück auf ihrer Seite, sodass sie seit Kurzem eine wichtige Position mit reichlich Verantwortung inne hat. Dennoch scheitert sie regelmäßig daran, ihr Berufsleben und ihr Privatleben unter einen Hut zu bringen.