J.H. Wyman

Im Los Angeles des Jahres 2048 kämpfen die Cops gemeinsam mit humanoiden Robotern, den sogenannten „Synthetics“, gegen das inzwischen übermächtig gewordene Verbrechen. Im Zentrum steht Detective John Kennex, der den Androiden nach einem tragischen Unfall nicht mehr über den Weg traut. Dementsprechend wenig begeistert ist er, als ihm der Synthetic Dorian als neuer Partner zugeteilt wird.

Ein Auftragskiller sichert sich das Vertrauen eines Gangsterbosses, soll für eine Frau einen Mord begehen und will zugleich Rache an den Verantwortlichen für den Tod seiner Frau nehmen.

Gangsterboss Alphonse wird von einem Phantom bedroht, das ihm kryptische Hinweise auf seine Identität, gelegentlich auch eine Leiche schickt. Victor ist neu in seiner Bande, aber ein Mann seines Vertrauens, hat er ihm doch gerade erst das Leben gerettet. Dass Victor selbst unter Druck steht, weil ihn Beatrice, die Frau aus der Wohnung gegenüber, erpresst, ahnt Alphonse nicht. An mehreren Fronten gefordert, versucht Victor sein Dilemma zu lösen und dabei auch seinen eigenen, mysteriösen Plan zu verwirklichen.