Koldo Serra

Für die alleinerziehende Mutter Raquel steht alles auf dem Spiel. Will sie ihre Tochter wiedersehen, muss sie innerhalb von 24 Stunden die irrwitzige Summe von 35.000 Euro auftreiben, um einen korrupten Beamten zu schmieren. Verzweifelt klappert sie eine Bank nach der anderen ab, bevor sie schließlich endlich Gehör findet. Doch gerade als die letzten Details für den Kredit geklärt werden, wird die Bank überfallen und alle Anwesenden als Geiseln genommen. Doch die Bankräuber haben nicht mit Raquel gerechnet, die nun zu allem bereit ist!

Zwei Paare aus England verbringen ihren Sommerurlaub in Spanien und entdecken ein verwahrlostes Mädchen. Sie befreien das Kind, doch das lassen die argwöhnischen Einheimischen nicht auf sich sitzen.

Im spanischen Dorf Guernika gehört der Bürgerkrieg 1937 zum Alltag dazu. Deswegen kreuzen sich die Wege von Henry und Teresa überhaupt erst. Er ist ein zynischer Korrespondent aus Amerika, der seinen guten Glauben an die Menschheit schon vor langer Zeit verloren hat. Sie ist eine vom Staat bestellte Zensorin der Lokalpresse, die darauf achten soll, dass die Reporter keine kritischen Nachrichten nach draußen bringen können. Gemeinsam, aber im Geheimen wollen sie gegen die immer strenger werdenden Vorschriften vorgehen. Als die Deutschen auf dem Vormarsch sind, den Zweiten Weltkrieg mit Luftangriffen einläuten und die kleine Stadt schließlich unter Beschuss steht, wird die Pressefreiheit zur lebenswichtigen Waffe.

Zwei Paare aus England verbringen ihren Sommerurlaub in Spanien und entdecken ein verwahrlostes Mädchen. Sie befreien das Kind, doch das lassen die argwöhnischen Einheimischen nicht auf sich sitzen.

Kurier.tvMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat