Luboš Fišer

Das alte Europa in der Wendezeit zwischen 19. und 20. Jahrhundert. Die sonst beschauliche aristokratische Welt der Prager Oberschicht wird durch das mysteriöse Verschwinden des Lieblingshundes der Gräfin Thunova erschüttert. Die örtliche Polizei ist mit ihrem Latein am Ende und wendet sich Hilfe suchend an den berühmten New Yorker Detektiv Nick Carter.

Ende des 19. Jahrhunderts: Als ihr Vater stirbt sind die Schwestern Klara (I. Janzurová) und Viktoria (I. Janzurová) auf sich allein gestellt. Während die schöne Klara, die auch den größten Teil des väterlichen Erbes erhalten hat ein gutes Herz besitzt und bei den Männern recht beliebt ist, ist Viktoria das ganze Gegenteil. Sie ist stets in dunkle Gewänder gehüllt und zerfressen von Hass und Neid auf ihre begehrte Schwester. Als sich Klara dann auch noch in Viktorias Freund verliebt, ersinnt Viktoria einen finstern Plan. Sie besorgt sich ein langsam wirkendes Gift und will ihre Schwester besuchen...

Luboš Fišer | film.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat