Matt Bellefleur

Nachdem es in ihrem Camp einen nächtlichen Bärenangriff gab, stoßen Greg und seine Tochter Samantha tief in den Wäldern zufällig auf eine Gemeinschaft, die sich selbst "The Circle" nennt. Sie werden freundlich aufgenommen und können ihre Verletzungen kurieren. Aber der Schein trügt: Die Mitglieder verhalten sich merkwürdig und als sie seltsame lebensgroße Puppen finden, die ihnen in Aussehen und Kleidung perfekt nachempfunden sind, bekommen sie Panik und versuchen zu fliehen. Doch sie wurden bereits als Menschenopfer für ein dunkles dämonisches Ritual auserwählt und die Zeit bis zur Vollendung ist knapp und ein Entkommen scheint unmöglich.

Als „Linemen“ geht Beau einem der gefährlichsten Berufe der Welt nach. Das wird ihm mit dem tragischen Tod seines jüngeren Bruders und dessen Frau einmal mehr vor Augen geführt. Seither lebt seine Nichte Bailey bei ihm. Wenn er sich nicht um ihre Erziehung kümmert, errichtet er im Arbeitsalltag noch immer Starkstrommasten und repariert die Leitungen. So hilft er dabei, das Stromnetz für das ganze Land am Laufen zu halten. Als Jahre später Baileys Freund Duncan auch in den Dienst als „Linemen“ treten will, ist Beau alles andere als erfreut über das Vorhaben. Doch er muss seine Skepisis gegenüber den Burschen – und auch seiner Mutter – erst einmal beiseitelegen, als sich ein Jahrhundertsturm ankündigt. Beau und Duncan müssen zusammenarbeiten, um die Stromversorgung aufrecht zu erhalten, denn ohne die Elektrizität stehen viele Menschenleben auf dem Spiel.

Matt Bellefleur | film.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat