Natsumi Kawaida

Nachdem Yoshida von seinem Schwarm zurückgewiesen wurde geht er in eine Bar, um seine Sorgen zu ertränken. Auf dem Weg nach Hause trifft er das Oberschulmädchen namens Sayu am Straßenrand sitzen. Völlig betrunken läd er sie zu sich nach Hause ein und lässt sie bei sich schlafen. Am nächsten Morgen wird er durch den köstlichen Duft von Misosuppe geweckt, welche Sayu in seiner Küche zubereitet, doch er kann sich nicht mehr an sie erinnern.

Hina Tsurugi ist vor kurzem in eine Küstenstadt umgezogen. Bei einem Spaziergang am Deich läuft sie ihrer Mitschülerin Yuuki Kuroiwa über den Weg, die sie davon überzeugt, ihrem Club mit dem eigenwilligen Namen Deich-Club beizutreten. Eigentlich mag Hina keine Meeresbewohner und überhaupt bevorzugt sie es eher Aktivitäten nachzugehen, die sie Zuhause ausführen kann, wie etwa dem Basteln und Handwerken. Hina gibt dem neuen Hobby jedoch eine Chance und lernt mit den drei weiteren, zum Teil etwas exzentrischen Clubmitgliedern das Fischen. Nach und nach lernt Hina dadurch die Vorzüge des Meeres kennen und beginnt diese zu schätzen.