Rikako Aida

劇場編集版 かくしごと ―ひめごとはなんですか―

— 劇場編集版 かくしごと ―ひめごとはなんですか―

In diesem Kompilationsfilm gibt es einige zusätzliche Szenen und Perspektivwechsel zu sehen, die nicht Bestandteil des Hauptanimes waren. Kakushi Gotou ist ein Mangaka, dessen Werke vor allem für ihre erotischen Inhalte bekannt sind. Gleichzeitig ist er auch ein alleinerziehender Vater, der auf keinen Fall möchte, dass seine Tochter Hime von seiner Arbeit erfährt, damit sie nicht von ihm enttäuscht ist. Je älter das Mädchen wird, umso schwieriger wird es, das Geheimnis zu bewahren – und Kakushi gerät in allerlei absurde Situationen, um seine Tochter vor der, in seinen Augen, harschen Realität zu beschützen.

Die 18-jährige Oberschülerin Kukuru Misakino arbeitet nebenbei als kommissarische Direktorin des Gamagama-Aquariums, einer kleinen Einrichtung auf der Hauptinsel Okinawas, und erfüllt damit die Pflichten ihres Großvaters, der der eigentliche Direktor ist. Eines Sommers trifft sie dort auf das ehemalige Idol Fuuka Miyazawa. Diese musste kurz zuvor ihren Traumberuf in Tokyo aufgeben und war auf dem Weg zurück in ihre Heimatstadt, als sie es – hingerissen von einem Tourismus-Poster – kurzerhand nach Okinawa verschlug.

Sawamura Matsugorō ist ein Shamisen-Spieler ausgestattet mit legendärem Talent. Nachdem er stirbt, verliert sein Enkel, Sawamura Yuki, seine Fähigkeit zu spielen. Yuki macht sich nach dem Verlust auf den Weg nach Tokyo, um nach einem Klang zu suchen, den er erneut lieben kann und der seinen Körper völlig durchdringt.

Fünf junge Mädchen müssen ihr gewöhnliches Leben aufgeben und in einen taktischen Kampfanzug schlüpfen, den man die „LBX Einheit“ nennt – Sie sind die „Gepanzerten Mädchen“. Die Mission der Mädchen, die für diese Umwandlung ausgewählt wurden, ist die Vernichtung und Ausrottung der Mimesis, einer metallischen Lebensform, die unaufhaltsam über das Multiversum herfällt, es zerfrisst und sich vermehrt. Gezwungen dazu, Raum und Zeit zu überschreiten und als Söldnerinnen zu leben, machen die Mädchen sich auf eine Exkursion, in der sie unter Einsatz ihres Lebens einen Blick erhaschen auf die Hoffnungen und das Leid der Welten.

»Kakushigoto« erzählt die Geschichte einer Beziehung und Liebe zwischen Vater und Tochter. Im Zentrum steht das Alltagsleben des einsamen Vaters und Mangakas Kakushi Goto, dessen meistverkaufte Manga-Reihe einen eher schlüpfrigen Inhalt hat. Das Problem? Der an Erwachsene gerichtete Inhalt seiner Manga eignet sich ganz und gar nicht als Lesestoff für seine kleine Tochter Hime. Daher ist es Kakushis oberste Maxime, Hime von seiner Arbeit fernzuhalten, koste es was es wolle. Dies führt ihn in die ein oder andere Notlage und absurde Situation.

Senryuu Shoujo adaptiert Masakuni Igarashis Manga als Kurz-Anime. Wir folgen dem witzigen Alltag der niedlichen und aufgeweckten Oberschülerin Nanako Yukishiro und ihres Freundes Eiji Busujima, der vor noch gar nicht allzu langer Zeit ein ziemlicher Delinquent war. Nun sind die beiden »die Frischlinge« im Literaturclub ihrer Schule und genießen ihren friedlichen Schulalltag. So weit, so normal, doch eine Sache unterscheidet die beiden Freunde von ihren Mitschülern ganz gewaltig, denn Nanako redet nicht … Sie kommuniziert ausschließlich über Senryuu (eine Gedichtsform ähnlich dem Haiku) und so unterhält sich das liebenswerte Pärchen im Takt von 5-7-5 Silben! Quelle: aniSearch.de

Love Live! Sunshine!!

— ラブライブ!サンシャイン!!

Die private Uranohoshi-Mädchenoberschule, umgeben von einer großen Meeresküste, liegt in Uchiura, einem Stadtteil von Numazu in der Shizuoka-Präfektur. Eine kleine Oberschule, an der Ecke der Suruga Bucht, ist das Zuhause von neun Mächen, die von Chika Takami, Schülerin im 2. Jahr der Oberschule angeführt wird und einen Traum verfolgt: Die nächste Generation von hell strahlenden „School Idols“ zu werden.

Rikako Aida | film.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat