Rochelle Vallese

Kurz nachdem Valerie erfährt, dass sie unheilbar an Krebs erkrankt, verschwindet ihre Schwester Melissa spurlos. Monate später wird Melissa noch immer vermisst, aber Valerie ist wieder gesund. Sie widmet ihr gesamtes Leben der Suche nach Melissa. Ihre Alpträume und Visionen deuten auf eine Entführung durch Aliens hin. Dr. Reed, ein Wissenschaftler, scheint ihre These zu unterstützen. Er will Valerie helfen, doch dafür muss sie sich in sein Institut einweisen lassen. Dort spielen sich Dinge fern jeder Erklärung ab. Valerie ist jetzt eine Gefangene und nur ihr Freund Carter kann ihr jetzt noch helfen.

Nach der fehlgeschlagenen feindlichen Invasion der Nephilim, Mitte des 21. Jahrhunderts, breitete sich die siegreiche Menschheit in der ganzen Galaxie aus. Im Laufe des 25. Jahrhunderts dann, entwickelten sich die Menschen in zwei unterschiedliche Arten: Zum einen in den Homo Sapiens und zum anderen in den genetisch höher entwickelten Homo Technicus. Mit jeder Generation nahm die Zahl der Homo Sapiens ab, sodass bis zum heutigen Jahr 2820, diese gewöhnliche Form der Menschheit praktisch nicht mehr existiert! Raumpilot Derasi Vorde und sein Crew sind die Hüter der letzten menschlichen DNA und beschützen diese um jeden Preis. Ein epischer Kampf um die letzte Hoffnung der Menschheit entbrennt…

Als Aliens plötzlich die Erde überfallen, wird bei dem brutalen Angriff fast die gesamte Menschheit ausgelöscht. Nur in Los Angeles gibt es wenig Überlebende. Die außerirdischen Angreifer wollen deren DNA verändern, um sie dann als Nahrungsquelle nutzen zu können. Jodie Elliot (Katharine McEwan, „Sinners") kann schließlich mit der Hilfe eines Cowboys (Don Scribner „Jäger der verschollenen Galaxie“) und der Ärztin Franci (Rochelle Vallese, „Versprochen ist versprochen") aus der Gefangenschaft fliehen. Sie will ihre Tochter suchen, von der sie hofft, dass sie das Gemetzel der Aliens überlebt hat. Doch nicht nur die Aliens sind hinter ihr her, auch von Franci scheint Gefahr auszugehen…

Kurz nachdem Valerie erfährt, dass sie unheilbar an Krebs erkrankt, verschwindet ihre Schwester Melissa spurlos. Monate später wird Melissa noch immer vermisst, aber Valerie ist wieder gesund. Sie widmet ihr gesamtes Leben der Suche nach Melissa. Ihre Alpträume und Visionen deuten auf eine Entführung durch Aliens hin. Dr. Reed, ein Wissenschaftler, scheint ihre These zu unterstützen. Er will Valerie helfen, doch dafür muss sie sich in sein Institut einweisen lassen. Dort spielen sich Dinge fern jeder Erklärung ab. Valerie ist jetzt eine Gefangene und nur ihr Freund Carter kann ihr jetzt noch helfen.

Rochelle Vallese | film.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat