Sayaka Narita

Die Geschichte dreht sich um einen ganz normalen High School Jungen namens Kakeru Daichi, der sich eine Melonen-Soda kauft. Die Dose verwandelt sich plötzlich in ein schönes Mädchen, das er Melon tauft. Sie ist eine sogenannte Akikan, um genau zu sein eine Stahldose, die wie andere Stahldosen in einem Wettkampf gegen Aluminimakikan kämpfen sollen, um über die Zukunft ihrer Art zu entscheiden. Die Akikans benötigen das jeweilige Getränk ihrer Marke, um zu überleben und im speziellen Fall von Melon muss sie als "kohlensäurehaltiges Getränk" stets von Kohlendioxid durchdrungen sein...

Shugo Chara!

— しゅごキャラ!

Jeder an der Seiyo Elementary denkt, dass Amu Hinamori das coolste Mädchen der Schule ist. Aber so ist sie nicht. Amu ist in Wirklichkeit ein sehr schüchternes Mädchen, das Mut haben möchte, aufrichtig zu sein. Eines Morgens findet sie drei mysteriöse kleine Eier in ihrem Bett. Jedes Ei enthält einen Wächter-Charakter. Diese Wächter sind Engeln ähnelnde Wesen, die einem Menschen eine bestimmte Macht geben können, ihre geistigen Anlagen zu ändern. Mit der Hilfe dieser Wächter-Charaktere entdeckt Amu, dass ihr wahres Ich noch erstaunlicher ist, als sie es sich jemals erträumte.

Der Anime beginnt damit, dass der Austauschschüler Tatsuma Hiyuu an die Magami High School kommt. Der Schuldelinquent Kyouichi Houraiji fordert ihn noch im Klassenzimmer zum Kampf auf. Houraiji ist Schwertkämpfer und Hiyuu beherrscht die Kampfkunst. Auch der Kapitän des Wrestling-Clubs, Yuuya Daigo, will seine Kräfte mit Hiyuu messen und sie treffen sich in einem heruntergekommenen Gebäude in der Nähe der Schule. Doch das Treffen der Drei bleibt nicht unbeobachtet, denn die Schülersprecherin Aoi Misato und die weibliche Captain des Kyudo-Clubs Komaki Sakurai wollen die Jungs vom Kämpfen abhalten. Plötzlich erscheinen merkwürdige Male auf der Haut der fünf Schüler und ein Dämon erscheint. Es gelingt ihnen ihn zu besiegen, doch hinterher sind sie nicht schlauer als vorher. Woher kommen diese Zeichen auf ihrer Haut? Wer steckt hinter den Dämonenangriffen? Und warum verfügen sie auf einmal über diese besonderen Fähigkeiten und Kräfte?

Kaoru Hanabishi studiert in Tokio, weit entfernt von seiner wohlhabenden Familie. Er ist ein introvertierter Typ, wohnt allein in einem kleinen Appartement und pflegt zu niemandem Kontakte, außer zu den vier Mitgliedern des Foto-Clubs seiner Universität. Als er auf seinem Heimweg eine auffallend traditionell gekleidete junge Frau bemerkt, die sich in der Großstadt nicht auszukennen scheint und eine Adresse in der Nähe seines Appartements sucht, hilft er ihr sich im Bahnnetz zurechtzufinden und begleitet sie zu ihrem Ziel. Unterwegs erfährt er von ihr, dass sie auf der Suche nach einem Jungen ist, den sie seit vielen Jahren nicht gesehen hat, aber von Herzen liebt. Angekommen bei der notierten Adresse finden beide jedoch nur ein leeres Grundstück vor. Da es schon spät ist und zu regnen beginnt, nimmt Kaoru die verzweifelte junge Frau erst mal mit in seine Wohnung. Als diese ihm ein altes Kinderfoto des gesuchten Jungen zeigt, erkennt Kaoru auf diesem Bild... sich selbst und seine Kindheitsfreundin Aoi Sakuraba! Diese eröffnet ihm daraufhin, dass beide, jeweils als potentielle Erben des Firmen-Imperiums der Familie, von ihren Eltern einander versprochen wurden, dass Aoi in diesem Wissen erzogen wurde und dass sie von nun an mit ihm zusammenleben wolle. Kaoru glaubt zunächst an eine Verschwörung seiner Familie, von der er sich aufgrund schlimmer Erfahrungen losgesagt hat und setzt Aoi erst einmal vor die Tür. Doch nach kurzer Zeit merkt er, dass die Verschwörungstheorie nicht der Wahrheit entspricht und erlaubt Aoi bei ihm zu übernachten. Die Eltern der beiden haben die verabredete Verlobung allerdings längst aufgekündigt. Um die widerspenstige Aoi vorläufig zufriedenzustellen, arrangieren deren Eltern, dass Kaoru und Aoi gemeinsam in einem Landhaus des Sakuraba-Besitzes leben dürfen - natürlich in getrennten Gebäuden und unter der Aufsicht von Aois strenger Erzieherin Miyabi Kagurazaki. Um das "skandalöse" Verhalten Aois zu vertuschen, erlaubt Miyabi-san, dass Kaoru zwei seiner Studienkolleginnen auch einlädt. Er entscheidet sich für Tina Foster, ein lebhaftes Mädchen, das in Amerika aufwuchs und Taeko Minazuki, ein sehr tollpatschiges Mädchen, das zudem als Hausmädchen eingestellt wird, die in das improvisierte "Studentenwohnheim" mit Miyabi als "Verwalterin" und Aoi als "Besitzerin" einziehen - und das Schicksal nimmt seinen Lauf...