Shivani Ghai

Nach dem plötzlichen, rätselhaften Tod des britischen Premierministers ist seine Beerdigung ein Pflichttermin für die Staatsoberhäupter der westlichen Welt. Selbstverständlich nimmt auch US-Präsident Benjamin Asher daran teil, begleitet von seinem Leibwächter Mike Banning. Doch was als die bestgeschützte Veranstaltung auf dem Planeten beginnt, entwickelt sich schnell zu einem tödlichen Spießrutenlauf, bei dem das Leben der mächtigsten Anführer der Erde auf dem Spiel steht. Nur mit knapper Not kann Banning das Leben des US-Präsidenten schützen und mit ihm in den Londoner Untergrund fliehen. Doch die Hintermänner der Verschwörung verlangen seine Auslieferung und nehmen die britische Hauptstadt ins Visier. Während Vizepräsident Trumbull versucht, das gnadenlose Ultimatum hinauszuzögern, nimmt Banning den Kampf auf…

Während seines Undercover-Einsatzes in Diensten eines internationalen Waffenschiebers mopsen islamistische Terroristen dem britischen Geheimagenten Harry eine Packung Semtex. Bevor sie den Sprenstoff nun womöglich in irgendeiner Londoner Lokalität zur Explosion bringen, soll Harry die Täter aufspüren und neutralisieren. Der in seiner Ehre tief gekränkte Ex-Elitesoldat zieht daraufhin in einen regelrechten Privatkrieg, während anderswo in der Stadt sein zentraler Gegenspieler auf seinen großen Moment vorbereitet wird.

25 Jahre nach dem Ausbruch eines verheerenden Krieges zwischen den Menschen und einer Armee von Engeln. Erzengel Michael (Tom Wisdom) hatte einer Gruppe von Menschen beim Überleben geholfen. Die haben das ehemalige Las Vegas zur neuen Festungsstadt Vega ausgebaut. Es ist eine der wenigen Enklaven der Menschheit, die nach den Dekaden des Krieges noch übrig sind. In der Stadt ringen zwei mächtige Familien um die Vorherrschaft – auf der einen Seite der „Kriegsheld“ General Edward Riesen (Alan Dale), auf der anderen Seite der durchtriebene David Whele (Anthony Head, „Buffy – Im Bann der Dämonen“), ein ehemaliger Fernsehprediger. Auch zu anderen Enklaven der Menschheit gibt es Kontakte, die für politischen Zündstoff sorgen. Unterdessen findet der junge, rebellischer Soldat (Christopher Egan) heraus, dass er der „Auserwählte“ ist, um die Menschheit zu retten. Derweil lauern vor den Toren der Stadt Gabriel und seine Scharen – niedere Engel, die in die Körper von Menschen fahren (müssen), um auf der Erde existieren zu können.

Bagdad, Sommer 1979: Saddam Hussein hat zu einer rauschenden Party für den Geburtstag seiner jüngsten Tochter Hala geladen. Unter den Gästen ist selbst der irakische Präsident Ahmad Hasan al-Bakr. Doch während draußen im Garten die kleinen Mädchen zwischen den eleganten Gästen herumtollen, verhandelt Saddam Hussein drinnen mit seinen Verbündeten das Schicksal des Landes. Sie machen dem Präsidenten ein Angebot, das er nicht ablehnen kann: Er muss aus gesundheitlichen Gründen zurückzutreten und Hussein zu seinem Nachfolger ernennen. Saddam lässt seine Gegenspieler ermorden und setzt Mitglieder seiner Familie in alle entscheidenden Positionen des Landes ein. Mit argwöhnischem Misstrauen und brutaler Gewalt können er und sein Clan sich die nächsten 25 Jahre an der Macht halten: Er führt sein Land in den Krieg gegen den Iran und in den 1. und 2. Golfkrieg, befiehlt Giftgasangriffe gegen die eigene Zivilbevölkerung und treibt ein bizarres Katz-und-Maus-Spiel mit der UNO und den USA – das ihn am Ende den Kopf kostet.