Sydney Wade

Ein Mann beschließt während einer Geschäftsreise, nicht fremdzugehen - eine Entscheidung, die eine Reihe bewegender und dramatischer Ereignisse rund um den Erdball nach sich zieht. 360 verwebt Liebesgeschichten und Beziehungen von Menschen im Aufbruch aus unterschiedlichen Metropolen der Welt elegant und unterhaltsam zu einer einzigen romantischen Erzählung über die Liebe und das Leben im 21. Jahrhundert. Alle Protagonisten sind getrieben von Wünschen und Sehnsüchten; sie lieben, träumen, sind glücklich oder traurig, rastlos auf der Suche und voller Widersprüche; jeder lebt sein Leben, so gut er es vermag - und doch sind all diese Leben miteinander verbunden. Ein Blick auf die moderne Welt wie durch ein faszinierendes und mitreißendes Kaleidoskop, eine Liebeserklärung an das Leben.

Riesen gibt es wirklich! Sie lauern in den Wäldern und warten nur auf die passende Gelegenheit, um die Heimatstadt der 15-jährigen Barbara anzugreifen. Kein Wunder, dass die neue Schulpsychologin Mrs. Mollé diese Geschichte wenig überzeugend findet. Stattdessen setzt sie alles daran, der cleveren jungen Eigenbrötlerin zu helfen. Doch die fantasievolle Barbara hält weiter an ihrer Mission fest: Gemeinsam mit ihrer einzigen Freundin Sophia will sie die gigantische Bedrohung aufspüren und sich einem finalen Kampf stellen.

Auf den ersten Blick ist Maddy (Aimee Kelly) ein normales, junges Mädchen. Doch eigentlich ist Maddy kein Mensch, sondern ein Wolfsblut. Bei Vollmond oder Gefahr verwandelt sich Maddy vom Mädchen in einen Wolf, hat ihren Körper allerdings so unter Kontrolle, dass sie ganz normal unter Menschen leben kann. Als eines Tages Rhydian (Bobby Lockwood) in Maddys verschlafenen Heimatstädtchen landet ändert sich ihr Leben. Im Gegensatz zu Maddy, hat Rhydian nie gelernt seine Fähigkeiten zu kontrollieren und bringt so Maddy und alle anderen Wolfsblüter in Gefahr. Maddy nimmt sich Rhydian an und lehrt ihm mit seiner Wolfsseite klar zu kommen.