Yamamura Sō

Ozu Yasujirôs Film gilt längst als zeitloses Meisterwerk, in dem jede Einstellung minutiös komponiert und ausgeführt ist.

Kiyoko (genannt Anzukko: die Aprikosenmaid) ist die Tochter eines so erfolgreichen wie weltgewandten Literaten, der sie eher durch Zufall (seine Pläne sahen anders aus) an einen Buchhändler aus dem Ort vermählt