Youichi Fujita

Gintama: The Movie 2

— 銀魂 完結篇 万事屋よ永遠なれ

Eines Tages wacht Gintoki mitten in den Straßen Edos auf und findet sich in einer Welt wieder, die offensichtlich die Zukunft verdeutlichen soll. Gintoki selbst existiert in dieser Welt nicht mehr und seine ehemaligen Freunde Kagura und Shinpachi streiten sich um das Erbe der Yorozuya. Die Shinsengumi hat ihre Uniformen abgelegt, seine Freunde sind zutiefst zerstritten und die Welt droht dem Angriff der sogenannten "Enmi" zu unterliegen. Wird es Gintoki gelingen seine ehemaligen Freunde auf den richtigen Pfad zurückzubringen und sie zu einem finalen Kampf zu motivieren?

Kanae lebt im Anwesen ihrer geliebten Großmutter und führt ein ganz normales leben, bis eines Tages zwei exzentrische Gäste bei ihr einziehen: Moz und Beetho-san. Die beiden besitzen schier übernatürliche musikalische Fähigkeiten und behaupten, ClassicaLoid-Versionen der beiden großen Legenden klassischer Musik, Mozart und Beethoven, zu sein! Mit ihren mächtigen Musikvorstellungen, die sie selbst Mujik nennen, rufen sie nicht nur Emotionen hervor, sondern lassen sogar die Sterne vom Himmel fallen, Geister tanzen und auch … Roboter beschwören? Kanae wird die beiden verrückten Musiker in jedem Fall wohl vorerst nicht los, ob sie will oder nicht. Moz und Beetho werden fester Bestandteil ihres Lebens, doch wird ihre Gegenwart ein neues Musikzeitalter in der sonst so verschlafenen Stadt einläuten?

Die 16-jährige Sakura Ichiko führt ein glückliches und zufriedenes Leben. Sie ist gesegnet mit gutem Aussehen, Gesundheit und Verstand, was vor allem an ihrem Überfluss an sogenannter Glücksenergie liegt. Doch jede Gabe hat nun einmal auch ihre Schattenseiten: Um ihr dieses Leben zu ermöglichen, wird im Gegenzug das Glück all ihrer Mitmenschen absorbiert. Da so aber das Gleichgewicht der Welt und ihrer Bewohner ins Wanken gerät, ist sie für Momiji, dem Gott der Armut, ein Dorn im Auge. Ihr Ziel ist es fortan, Sakura ihrer parasitären Fähigkeiten zu berauben, um jene Glücksenergie ihren rechtmäßigen Besitzern zurückzugeben.

Japan, späte Edo-Zeit. Die Erde wurde von einer außerirdischen Rasse namens Amantoannektiert, die technisch der Menschheit des 21. Jhds. weit voraus ist. Als Maßnahme zur Friedenssicherung wurden Japans Samurai entwaffnet. Einer von ihnen, Sakata Gintoki, schlägt sich nun als Gelegenheitsarbeiter durch und trifft dabei auf allerlei buntes Volk.

Youichi Fujita | film.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat