Piranhas

 USA 1978

Piranha

Komödie, Horror, Thriller 90 min.
5.90
film.at poster

Mörderische Piranhas, die zur biologischen Kriegsführung gezüchtet worden sind, gelangen durch ein Missgeschick in freie Gewässer.

Maggie McKeown (Heather Menzies) verdient ihren Lebensunterhalt mit der Suche nach vermissten Personen. Als sie zwei verschwundenen Leuten nachspürt, lernt sie Paul Grogan (Bradford Dillman) kennen, der sich nach einer gescheiterten Ehe in eine abgelegene Gegend zurückgezogen hat. Die junge Frau ahnt nicht, was sie heraufbeschwört, als sie Wasser aus einem Versuchsbassin auf einem verlassenen Militärgelände ablässt, weil sie mit Recht annimmt, dass die beiden Vermissten darin umgekommen sind. In dem Becken befanden sich Piranhas, die die US-Army während des Vietnamkriegs als Geheimwaffe einsetzen wollte. Mit dem abgelassenen Wasser gelangen die gefürchteten Raubfische in einen Fluss und weiter in benachbartes Gewässer. Von dem ehrgeizigen Wissenschaftler Dr. Hoak (Kevin McCarthy) erfährt Maggie, was sie angerichtet hat. Hoak gehört bald zu den ersten Opfern der Killerfische; dennoch versucht Colonel Waxman (Bruce Gordon) von der US-Army zu vertuschen, was passiert ist. Damit bringt er nicht nur das Leben vieler Kinder in einem Feriencamp am See in tödliche Gefahr, auch für die Besucher eines neu eröffneten Vergnügungsparks bahnt sich eine Katastrophe an. Maggie und Grogan setzen alles daran, das zu verhindern. Die Angst gibt Grogan doppelte Kräfte, denn in dem bedrohten Camp am See befindet sich auch seine kleine Tochter Suzie...

Details

Bradford Dillman, Heather Menzies, Kevin McCarthy, Keenan Wynn, Dick Miller, u.a.
Joe Dante
Pino Donaggio
J. Anderson
John Sayles

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken