Powder

 USA 1994
Drama, Fantasy 111 min.
6.50
film.at poster

"Powder" verbrachte sein ganzes Leben auf dem Anwesen seiner Großeltern und kennt die Welt nur aus Büchern.

Als Sheriff Barnum (Lance Henriksen) zu einer alten Farm gerufen wird, weil das dort lebende alte Ehepaar verstorben ist, entdeckt er im Erdgeschoss den jugendlichen Enkel der Toten.

Wer ist der sonderbare junge Mann, der sein Leben im Keller eines Familienhauses verbracht hat? Kein Mensch aus der Umgebung kennt ihn. Powder (Sean Patrick Flannery), wie er sich selber nennt, hat bei seinen Großeltern gelebt. Jetzt sind sie tot. Und Powder wird bei der Räumung des Hauses entdeckt.

Alle Bewohner des Ortes fürchten sich vor dem Jungen. Er hat keine Haare, schneeweiße Haut und violette Augen. Ein rein äußerlich angsteinflößender Mensch. Er spricht wenig, knüpft keine Kontakte. Und sucht die Einsamkeit. Allmählich freunden sich Psychologin Jessie Caldwell und Physiklehrer Donald Ripley mit Powder an. Sie bringen Erstaunliches ans Licht:

Der Junge zieht Blitze an, hat magnetische Kräfte und kann die Gedanken anderer Menschen lesen. Was steckt dahinter? Hokuspokus? Oder ist Powder mit außergewöhnlichen Gaben gesegnet?

Details

Mary Steenburgen, Sean Patrick Flannery, Lance Henriksen, Jeff Goldblum, Susan Tyrrell, Brandon Smith, u.a.
Victor Salva

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken