Public Housing

USA, 1997

Dokumentation

Diese Arbeit von Frederick Wiseman untersucht eine neue Art von Institution: öffentliche Wohnbauten.

Min.195

Diese Arbeit von Frederick Wiseman untersucht eine neue Art von Institution: öffentliche Wohnbauten, die in den amerikanischen Großstädten ähnlich wie Sozialwohnungen für die arme Bevölkerungsschicht gebaut werden. Der Film verfolgt ein Projekt, das sich zum Ziel setzt, 5000 zumeist schwarzen Menschen in Chicago ein Heim zu bieten. Angeregt wurde das Programm ursprünglich von Ida R. Wells, einer bekannten schwarzen Persönlichkeit, die sich der Unterstützung armer Menschen widmet. So entstehen im Süden Chicagos mehrere Wohnblöcke. Im Grunde jedoch sind diese Bauten nur ein weiteres großes Ghetto.

  • Regie:Frederick Wiseman

  • Kamera:John Davey

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.