Rache für meine Tochter

Salige er de som tørster

Norwegen, 1997

IndependentThrillerKrimi

Nach einem Roman der Bestsellerautorin und ehemaligen Justizministerin Anne Holt ermittelt die toughe, motorradfahrende Detektivin Hanne Wilhelmsen in einen unheimlichen Kriminalfall.

Min.110

Seit Wochen steht die Osloer Polizei vor einem bizarren Rätsel: Mehrmals stoßen die Beamten auf einen blutüberströmten Tatort, aber ein Mordopfer ist nie zu finden. Plötzlich tauchen die fehlenden Leichen auf, und es zeichnet sich ein Zusammenhang zwischen der Vergewaltigung einer Studentin und dem sinnlosen Blutvergießenab.

Kriminalinspektorin Hanne Wilhelmsen (Kjersti Elvik), geübt im Konkurrenzkampf mit den überwiegend männlichen Kollegen und dem Verstecken ihrer Liebesbeziehung zu der Ärztin Cecilie (Andrine Sæther), kann so leicht nichts aus der Fassung bringen. Aber diese brutale Vergewaltigung an der jungen Medizinstudentin Kristine Håverstad (Gjertrud L. Jynge) geht selbst ihr nahe. Gleichzeitig wird Wilhelmsen mit der Untersuchung der rätselhaften Vorkommnisse beauftragt.

IMDb: 6

  • Schauspieler:Kjersti Elvik, Gjertrud L. Jynge, Lasse Kolsrud, Nils Ole Oftebro, Anne Ryg, Bjørn Sundquist, Andrine Saether

  • Regie:Carl Jørgen Kiønig

  • Kamera:Kjell Vassdal

  • Autor:Axel Hellstenius nach dem Roman von Anne Holt

  • Musik:Aasmund Feidje, Carl Jørgen Kiønig

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.