Scary Movie 5

 USA 2013
Komödie, Horror 25.04.2013 85 min.
3.50
Scary Movie 5

Neben der Bettszene aus "Paranormal Activity" werden hier auch Elemente aus "Black Swan", "Planet der Affen: Prevolution" und "127 Stunden" parodiert.

Jody (ASHLEY TISDALE) und Dan (SIMON REX) sind ein glücklich verheiratetes Paar. Doch als sie mit ihrem neugeborenen Baby Aiden nach Hause kommen, geschehen auf einmal merkwürdige und bizarre Dinge. Schon bald greift das Chaos auch auf die Jobs der beiden über und breitet sich in Jodys Ballettkompanie und Dans Affenforschungszentrum aus. Dies kann nur bedeuten, dass ein niederträchtiger Dämon ihre Familie stalked. Mit Hilfe von Experten für Paranormales und einer Vielzahl von Kameras im Haus, begeben sie sich auf Spurensuche, um dem Unheil ein Ende zu machen...

Details

Lindsay Lohan, Kate Walsh, Charlie Sheen, Ashley Tisdale, Heather Locklear
Malcom D. Lee
James L. Venable
Steven Douglas Smith
David Zucker, Pat Proft
Constantin

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken

  • So a Schas - 1
    Zuerst werden Charlie Sehen und seine Freundin verarscht, Charlies Kinder werden nicht gefunden und seine Leiche hat nachher noch einige Wochen Party gemacht.

    Dann sieht man Snoop Dogg als Ja’Marcus mit Kollegen durch den Wald latschen die darüber wissenschaftlich reden wie schlimm Shampoo im Schwanzloch ist und dass die ganzen Firmen nicht mal das gebacken kriegen so Hornissenschmerzen im Schwanzloch zu erzeugen durch das Shampoo das rein rinnt, dann landen die in einer Hütte und überlegen was das für 'ne Hütte ist, sieht so aus wie in einem Horrorfilm, und man überlegt welcher Horrorfilm das ist, und zählt 10 Filme mit Hüttenhorror aus, dann sieht man die 2 Waffen aufeinander richten, und üben für das gegenseitig abschießen, dann werden 2 Monstermädchen auf allen Vieren gefunden die so Mutanten Zombie Dämonen Mädchen sind, die dann alle in die Beine beißen, und eigentlich vermisste Kinder sind aus den Nachrichten.

    Ja da gibt es einige Witze, aber nicht viel. Keine Ahnung was der Film für 'ne Handlung hat, ich glaube keine, es geht eigentlich nur darum lustige Szenen zu erzeugen, z.B. eine Schwangerschaft App auf dem Handy, man muss sich das Hand nur einführen, währen das Handy dich blöde Schlampe schimpft weil du nicht schwanger bist.

    Wer vor kurzem im Kino den Film „Ghost Movie“ gesehen hat, ich glaube der war noch ein größerer Scheißdreck als der Film und ich sage das nicht einfach so, ich mag „Scary Movie“ aber nur den 1. Teil, alle anderen waren immer schlechter als der Vorgänger. Dann ist da ein Mädchen in einem Raum, isoliert, wieder wird an Filme angespielt, dann gibt es eine JODIE SANDERS und einen DAN, der die Kinder seines Bruders CHARLIE SHEEN sucht, der aber im Film nur CHARLIE hießt oder hieß da er ja Tod ist da er mit einer Besessenen Sex hatte.

    JODIE spielt in einer Rockband und bildet sich ein eine Böse zu sein, die 2 fahren dann mit den neuen Kindern zu einem neuen zu Hause, also die 2 haben ein Pflegekind, das Kind ist das Böse, ein Erzähler erklärt hin und wieder natürlich die Dinge die man sieht aber über die man nicht nachdenkt weil der Film so ein Scheißdreck ist, dass man sich gar nicht konzentrieren kann auf den Film. Ja und man würde Einschlafen, ja das ist übertrieben es gibt schon lustige Dinge.

    Dann sieht man die 2 mit den Kindern spielen, die Kindern springen dauernd rum fallen runter, das Baby ist komisch, benimmt sich eigenartig, es ist wild und gefährlich, ja das muss man sich ansehen. Lustige Sachen gibt es auch, z.B. als das Baby stinkt aber nicht weil es in die Hose scheißt sondern weil der Kopf zu brennen angefangen hat, und gelöscht wurde es mit einem Feuerlöscher. Das war lustig aber nicht viel.

    Wie gesagt, JODIE SANDERS und DAN adoptieren ja 2 Kinder, die von CHARLIE und erleben 'ne Menge böser Dinge, die Kinder Scheinen besessen zu sein. Ja es gibt ein bisschen Omen Zeug, ein bisschen Exorzisten und Teufels Kinder Szenen und auch „Planet of the Apes: Prevolution“ wird veralbert. Da war 'ne lustige Szene dabei.

    Wieso Anna Faris von Ashley Tisdale abgelöst wird, Anna hat ja in allen 4 Filmen mit gespielt, wie ich nicht, David Zucker hat nach 7 Jahren das Drehbuch geschrieben nach der Regie von Teil 3 und 4 der Serie, die 2006 aufgehört hat. Wieso er sich da ran gewagt hat weiß ich nicht.

    Heather Locklear spielt mit als hochschwangere Ballett Tänzerin, die Witze im Film die dauern etwas länger bis sie zünden ,viel mehr Zeit wird verbraucht einen Witz zu zeigen damit der Zuseher im Kino lacht was bei den anderen 4 Teilen nicht wahr, spontane Witze gibt es nicht, aber spontane Selbstentzündung.

    Quatsch - 2
    Im Film werden viele Filme verarscht, auch „Black Swan“ und eine mexikanische blöde Haushälterin hat Sex und da gibt s wieder die üblichen Arsch und Fäkal Witze, die nicht lustig sind, leider, eher langweilig, super war das mit der Primaballerina eben, die ja Locklear spielt, die in die Höhe gehoben wird beim Schwanen Ballett und auf einmal platzt die Fruchtblase, da bin ich vor Lachen in Ohnmacht gefallen.

    Hin und wieder lacht man weil man über Frauen, Schwule, Idioten Neger, und sonstige Dinge herziehen kann aber nach 3 Minuten lacht man einfach so und 5 Minuten später einfach quält man sich zum Lachen und danach denkt man sich, he wieso ist man bei dem Film im Kino?

    Was mich am Film störte ist nicht der Witz, sondern die Witze rund um die üblichen Minderheiten, die üblichen Kotz und Würg Witze, die waren hier nicht so sehr vorhanden, denn der Film setzt mehr auf Slapstick, übrigens Lindsay Lohan war anfangs dabei, in der Szene mit Charlie Sehen.

    Viele Dinge sind einfach langweilig in dem Film, übertrieben nicht so sehr, sondern eher unnötig, Es fehlt der Witz, es wird einfach irgendwie gezwungen so geredet und gespielt, irgendwie bringt das nicht viel, und auch der absichtliche Zickenkrieg ist im Film langweilig, auch die Tanz Szene mit KENDRA BROOKS, so heißt die Dame im Film, einfach langweilig, auch wenn es witzig sein sollte.

    Der Film hat viel von „Paranormal Activity“, und „Mama“ und „Inception“ und noch einige Filme an die ich mich nicht erinnere, aber Grundgerüst sind die ersten Zwei Filme. Wenn im Film ein Gag den andern jagen soll, sieht das so aus als ob die Darsteller nicht wissen was sie sagen sollen oder wie sie spielen sollen, man war ich genervt, oft verblasst einiges, und Ideen werden nicht so ganz ausgereift gezeigt, das ist was den Film am meisten weh tut.

    Guck mal, eine ganze Kiste von Zahnbürsten, sagt die kleine, das kleine Mädchen und hält 50 Vibratoren in der Hand in einer Kiste. Ja das war lustig. „Cabin in the Woods“ war im Film auch eine Verarsche wert. Wieso der 20 Millionen US $ Film ganze 33 Millionen in den USA einspielte ist mir ein Rätsel. Jedenfalls die Kinder die man im Film sieht, das sind ja Charlies Kinder, die findet man im Wald in einer Hütte, das hätte man wenigstens spannend machen können, Tante JODIE versucht mit Ballett zu den Kindern durchzukommen weil die so abweisend sind, im Film bestellt sich die Tante JODIE und der Onkel DAN dann einen Geisterjäger der ein Betrüger ist, und als sie so nachforschen kommen die 2 dahinter dass eigentlich eine gewisse MAMA im Film schuld ist, die Mutter der 2, ein böser Dämon, und versuchen den dann mit einem Traumfänger, DOM KOLB das gewisse Buch des Bösen zu finden um den MAMA Dämon aufzuhalten der die Kinder dämonisiert.

    Übrigens der Hai von Snoop Doggy Dog spielt auch mit, und KENDRA hilft im Film das Buch zu suchen.

    Ja das war es mal mit der Handlung die ich so dazwischen eingefügt habe. Also nichts Besonderes bei fünften Teilen. Ursprünglich war ja der 5. Teil als Parodie zu Teil 4 gedacht aber weil der so blöd war und so wenig Erfolg hatte, verwarf man die Idee wieder ganz schnell. Ach ja, Lindsay Lohan, Charlie Sheen, Snoop Dogg, Mike Tyson, Mac Miller, Sheree Whitfield, Big Ang stellen sich im Film selbst dar. Außerdem ist Kendra Wilkinson in einer aus dem fertigen Film entfernten Szene als Sklavin von Christian Grey zu sehen. Und Ich muss sagen, der Film ist so ziemlich der blödeste Film den ich seit langem gesehen habe und obwohl meine Geduld groß ist, nein Sorry, mehr als 45 von 100 Punkten gebe ich dem Film nicht und das ist auf alle Fälle genug.

  • Untester Level
    als fan der vorangegangenen filme muss ich sagen: die 4.0 auf der IMDB ist noch immer viel zu hoch. derart peinliche und unprofessionelle witze erwartet man vielleicht bei einer matura-zeitung, aber nicht bei einem sequel der scarymovie reihe. ich war entsetzt über den tiefen level der schmähs und wollte eigentlich nach 20 minuten schon wieder gehen. weiß nicht wann mir das zuletzt im kino dirch den kopf ging. ich glaube ich hab in den 85 min ein einziges mal geschmunzelt, von lachen KEINE rede!!

    fazit: nichtmal einen illegalen download wert. selbst igrnorieren ist noch zu viel aufmerksamkeit. wieso schreib ich das hier überhaupt?? -> um euch geld zu sparen. haltet euch vor kinosälen fern wo scary movie 5 draufsteht! eine KATASTROPHE!

  • da muss man lachen!
    Es ist ein Wahnsinn welchen Nonsens man da zu sehen bekommt. Aber man kann nicht anders: LACHEN LACHEN LACHEN!
    Eine ganz lockere Unterhaltung. Gruselig ist es nicht so - eher kitschig!