Schöne Frauen

 D 2004
82 min.
film.at poster

Fünf Schauspielerinnen lernen sich beim Casting für einen TV-Thriller kennen. Spontan lassen sie das Vorsprechen sausen und brechen zu einer Reise an die Ostsee auf.

Ein Casting für einen TV-Krimi. "Schminken ist hinten im Gang rechts", lautet stereotyp die Begrüßung, als im weiß gekachelten Warteraum nacheinander fünf Schauspielerinnen erscheinen: Karin, Dana, Geno, Barbara und Kandis. Erst schweigen sie und taxieren ihre Chancen. Angespanntes Warten. Doch die Tür öffnet sich nicht. Merkwürdig. Niemand ruft irgendwen hinein, und Anklopfen wird mit einem bellenden "Jetzt nicht" beantwortet. Eine absurde Situation, die solidarisch macht. Man gibt sich cool. Bemerkungen fallen.

Die Fünf beginnen sich zu unterhalten. Erst zögernd, dann offener. Es wird keine Traumrolle vergeben. Genau genommen geht es um "Serienkiller-Erotikthriller-Fernsehscheiße". Doch irgendwie muss es ja weiter laufen mit der Karriere. Die Fünf kommen sich näher. In Bruchstücken. Vom Drehbuch über die berufliche Situation zum Privatleben. Jede von ihnen braucht diese Rolle. Doch die Wahrheit ist: Keine von ihnen hat wirklich Lust, in diesem Krimireißer die Kommissarin zu spielen. Gesagt, getan. Sie gehen. Nur Dana wartet zunächst weiter. Man beschließt spontan, zusammen zu bleiben. Die Vier fahren durch die Nacht. Eine Nacht, die über fünf Leben entscheiden wird. Als sie am nächsten Morgen wieder im Auto sitzen, ist nichts mehr so wie vorher.

Details

Floriane Daniel, Julia Jäger, Caroline Peters, Clelia Sarto, Ulrike C. Tscharre, u.a.
Sathyan Ramesh

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken