American Crime

American Crime

United States,

SerieDramaKrimiMystery

US-amerikanische Krimi- und Dramaserie, die sich in jeder Staffel mit einem anderen Verbrechen befasst. Während in der ersten Staffel ein rassistisch motivierter Mordfall in Zentralkalifornien im Mittelpunkt steht, der eine weitläufige ethnische Diskussion über Rasse, Klasse und Geschlecht zur Folge hat, werden in der zweiten Staffel soziale Missstimmungen, ein ungerechtes Bildungssystem und Diskriminierung wegen sexueller Orientierung thematisiert.

Staffeln / Episoden3 / 29

Min.45

Start03/05/2015

Kaufen & Leihen

Leider konnten wir keine Streaming-Angebote für American Crime finden.

  • Schauspieler:Timothy Hutton, W. Earl Brown, Richard Cabral, Caitlin Gerard, Benito Martinez, Penelope Ann Miller, Elvis Nolasco, Johnny Ortiz

  • Regie:John Ridley

Die erste Staffel der Anthologieserie American Crime dreht sich rund um die verheerenden Geschehnisse, die auf ein schweres Verbrechen in Modesto, Kalifornien, folgen: Eines Tages wird der Kriegsveteran Matt Skokie in einem Haus ermordet, während seine Ehefrau Gwen von den Einbrechern schwer verletzt wird. Der Fall geht durch die Presse und erreicht auch Matts geschiedene Eltern, Barbara Hanlon und Russ Skokie. Um den Verlust ihres Sohnes zu verarbeiten, setzen sie alles daran, um Gerechtigkeit walten zu lassen. Unterstützung bekommen sie von Gwens Eltern, als sich herausstellt, dass diese vorerst nicht mehr aus ihrem Koma erwachen wird.
Bei einem Hauseinbruch stirbt ein Kriegsveteran, seine Ehefrau wird schwer verletzt. Die anschließende Ermittlung fördert jedoch mehr Fragen als Antworten zutage. Der Fall liegt aber nicht so eindeutig, wie es zunächst den Anschein hat.
Barb (Felicity Huffman) und Russ (Timothy Hutton) treten zum ersten Mal ins Angesicht der Verdächtigen, seit Anklageanhörung begonnen hat.
Während Carters (Elvis Nolasco) Schwester ihrem Bruder zur Hilfe eilt, zeigt sich dennoch weniger begeistert von dem Leben, das er gemeinsam mit Aubry (Caitlin Gerard) führt. Alonzo (Benito Martinez) holt sich derweil ein Update, was die bisherigen Ermittlungen betrifft, und Hector (Richard Cabral) bekommt immer mehr Ärger, als er plötzlich von einem Gangmitglied erkannt wird. Barb (Felicity Huffman) arbeitet unterdessen als Anführerin einer Aktivistengruppe, um ein weiteres Verbrechen aufzulösen und Carter dafür verantwortlich zu machen.
Mark (David Hoflin), der jüngste Sohn von Russ (Timothy Hutton) und Barb (Felicity Huffman), trifft in Modesto ein, um seine Eltern zu unterstützen, mit denen er jedoch ein schwieriges Verhältnis hat. Gleichzeitig verlieren die Familien beider Familien die Kontrolle über ihre Emotionen als sie erfahren, dass Carters Verteidigungsteam aufgrund neuer Informationen ein Haftprüfung erreicht hat. Carters Schwester Aliyah (Gaststar Regina King) macht es deutlich, dass ihr Bruder sich an ihre Bedingungen halten soll und sich von Aubry (Caitlin Gerard) fernhalten muss. Deren Eltern setzen sie unter Druck, ein Treffen der Anonymen Süchtigen zu besuchen. Unterdessen wird Tony (Johnny Ortiz) aus der Jugendhaft in Alonzos Fürsorge entlassen.
Kurz nachdem Carter (Elvis Nolasco) gegen Kaution entlassen wird, trifft er mit Aubry (Caitlin Gerard) zusammen. In einem verzweifelten Versuch, ihn vor einem Prozess und einer möglichen Todesstrafe zu bewahren, schneidet sie seine Fußfessel durch und zwingt ihn, zur kanadischen Grenze zu flüchten. Unterdessen findet in Oakland Matts Beerdigung statt. Mark (David Hoflin) findet endlich den Mut, Barb (Felicity Huffman) zu sagen, dass er mit einer Frau verlobt ist, die sie nicht unbedingt gut finden wird. Alonzo (Benito Martinez) fällt es weiterhin schwer, die Beziehung zu seinem Sohn Tony (Johnny Ortiz) wieder aufzubauen, nachdem der aus der Jugendhaft entlassen wurde.
Nach dem verfehlten Versuch von Carter (Elvis Nolasco) und Aubrey (Caitlin Gerard) sich abzusetzen, wird Barb (Felicity Huffman) immer verbissener in ihrem Kampf um Gerechtigkeit. Sie wendet sich an die Presse, um mehr Aufmerksamkeit für den Fall ihres Sohnes zu bekommen. Aubrey wird ins Krankenhaus gebracht und setzt den Druck gegen ihre Familie und alle offiziellen Stellen fort. Zurück im Gefängnis verschlechtert sich Carters Situation und Aliyah (Regina King) versucht verzweifelt in Kontakt mit ihm zu kommen. Unterdessen ergreift Tony (Johnny Ortiz) radikale Maßnahmen um herauszufinden, wer seine Schwester angegriffen hat.
Während Carter in Einzelhaft sitzt, soll Aubry gegen ihn aussagen. So könnte ihr erspart bleiben, ins Gefängnis zu kommen. Unterdessen wird Tony wegen eines belastenden Videos erneut verhaftet. Marks Verlobte Richelle kommt nach Modesto und trifft Barb. Die ist nicht davon überzeugt, dass Richelle Mark wirklich heiraten will. Aliyah trifft unterdessen einen neuen Ermittler, der Informationen hat, die Carter helfen könnten.
Als sich herumspricht, dass Aliyah für Carter einen Solidaritätsmarsch organisiert, steigen die Spannungen in der Kleinstadt. Die Verantwortlichen versuchen, die Demonstration zu unterbinden. Obwohl ihr Gewalt angedroht wird, weigert sich Barb, klein beizugeben, und versucht verzweifelt, mit einer eigenen Unterstützergruppe am Marsch teilzunehmen. Tony könnte, obwohl er im Jugendgefängnis sitzt, im Prozess wie ein Erwachsener behandelt werden. Um dem zu entgehen, verlangt Alonzo, dass Tony gegen Carter aussagt.
Die Demonstration zur Unterstützung Carters hat zu Ausschreitungen geführt. Aliyah und ihr Anwalt versuchen, aufgrund der veränderten öffentlichen Meinung, bei Gericht eine vorgezogene Haftprüfung zu erreichen. Aubrys Mutter Ruth organisiert ein Treffen mit Aliyah. Inzwischen versucht Alonzo alles, um Tony zu unterstützen, der völlig verängstigt im Jugendarrest sitzt. Dabei geht er ganz unerwartete Wege. Aubry bekommt schließlich Informationen über Carter, die sie völlig verstört zurücklassen.
Aubrys Enthüllungen haben weitreichende Folgen, als dabei auch Anschuldigungen ans Licht kommen, die Matts Rolle in dem Fall betreffen. Von diesem Rückschlag kann sich Barb kaum erholen, was Russ veranlasst, den Kampf wieder aufzunehmen. Während Hector nach Aubrys Aussage sofort abgeschoben und den mexikanischen Behörden überstellt wird, wittert Carter Morgenluft. Inzwischen versucht Alonzo weiterhin vergeblich, Leumundszeugen für Tonys Anhörung zu finden.
Der Fall findet ein ebenso schockierendes wie provozierendes Ende. Und er wird das Leben aller Beteiligten nachhaltig beeinflussen. Emotionsgeladen und mit völlig unerwarteten Wendungen, werden einige Geschichten hier enden, während andere neu beginnen.