Deckname Quarry

Quarry

United States,

SerieAction & AdventureKrimiDrama

Als der US-Marine Mac Conway (Logan Marshall-Green) 1972 aus Vietnam in seine Heimat Memphis zurückkehrt, muss er feststellen, dass sich dort die Stimmung gewaltig verändert hat. Auf einmal fühlt er sich wie ein Fremder in der Gesellschaft, die ihn mit verächtlichen Blicken straft - ganz zu schweigen von dem mangelnden Respekt, mit dem sie ihm begegnen, hat er doch in Vietnam die Hölle auf Erden erlebt.

Staffeln / Episoden1 / 8

Min.52

Start09/09/2016

Kaufen & Leihen

Leider konnten wir keine Streaming-Angebote für Deckname Quarry finden.

  • Schauspieler:Logan Marshall-Green, Jodi Balfour, Peter Mullan, Damon Herriman, Edoardo Ballerini, Nikki Amuka-Bird, Aoibhinn McGinnity, Mustafa Shakir

  • Regie:Graham Gordy, Michael D. Fuller

Von seinen Angehörigen gemieden, von seinen Freunden ausgegrenzt: Der Frust über den Schrecken des Krieges scheint Mac Conway allein ausbaden zu müssen. Dazu kommt, dass er selbst an einem verheerenden Trauma leidet und keinen Ansprechpartner für seine Probleme findet. Daraufhin verliert er sich in einer düsteren Welt, die zwischen Mord und Korruption an den Ufern des Mississippi entsteht.
Memphis, 1972. US-Marine Mac Conway kehrt aus dem Vietnamkrieg zu seiner Frau Joni heim. Doch eine Rückkehr in sein altes Leben scheint unmöglich. Die Öffentlichkeit dämonisiert den Veteranen, Freunde und Familie meiden ihn. Als Mac auch noch seinen Job verliert, trifft er eine verhängnisvolle Entscheidung: Ebenso wie sein Kriegskamerad Arthur, lässt er sich als Killer vom Gangster „Der Broker“ anheuern.
Buddy, ein Handlanger des „Brokers“, überredet Mac zu einem brisanten Job: Er soll ihn bei einem gefährlichen Waffendeal den Rücken freihalten. Joni, die ohnehin unter Macs launischem Verhalten leidet, kommt allmählich an ihre nervlichen Grenzen, als zwei Detectives sie zum Tod eines Kollegen befragen. Arthurs Ehefrau Ruth macht unterdessen die Bekanntschaft des undurchsichtigen Moses.
Nach einem Drohanruf von Suggs sorgt sich Mac um die Sicherheit von Joni. Er bittet den „Broker“ um Hilfe. Unterdessen muss Buddy eine üble Beinwunde zuhause bei seiner Mutter auskurieren. Moses, der nebenher als Musiker in einem Nachtclub spielt, erhält vom „Broker“ einen neue Aufgabe: Er soll ein wachsames Auge auf Mac haben.
Suggs ist immer noch auf freiem Fuß. Mac und Joni tauchen deshalb erstmal in einem abgelegenen Motel unter. Dessen Besitzer Harlow erweist sich als ausgesprochen freundlich, doch dummerweise steckt er bis zum Hals in Schwierigkeiten. In Memphis stattet unterdessen Suggs der Zeitungsredaktion, in der Joni arbeitet, einen ungebetenen Besuch ab.
Auf Jonis unablässiges Drängen bittet Mac endlich seinen Vater um Hilfe. Unterdessen meldet sich auch „der Broker“ wieder und nimmt Mac auf einen beunruhigenden Ausflug mit. In Memphis kommt es zu gewalttätigen Rassenunruhen, in die auch Ruth und ihr Sohn Marcus geraten.
Mac erhält vom „Broker“ einen neuen brisanten Auftrag. Joni bietet sich unterdessen eine verlockende Chance, die Mac endlich aus der finanziellen Abhängigkeit des „Brokers“ lösen könnte. Moses lernt Ruth und ihre Familie besser kennen, gerade als wegen der Rassenunruhen eine Ausgangssperre über Memphis verhängt wird.
Joni setzt Mac unter Druck, endlich ihr Haus zu verkaufen. Doch der nimmt stattdessen einen neuen Auftrag des „Brokers“ an, einen gewichtigen lokalen Drogengangster auszuschalten. Buddy steckt eine neue Position für sich ab: Er will künftig als unabhängiger Auftragnehmer für den „Broker“ arbeiten. Detective Olsen muss unterdessen private und berufliche Rückschläge wegstecken.
Mac und Buddy nehmen ein neues Ziel ins Visier. Doch der Anschlag geht diesmal nicht ohne Kollateralschäden ab. Aber das ist nicht das einzige Problem: Mac sieht sich mit den Dämonen seines Kriegseinsatzes in Vietnam konfrontiert. Und er muss eine Rechnung mit einem alten Gegner begleichen.