Rita

Rita

Denmark,

SerieDramaKomödie

Die Serie handelt von der 42-jährigen Mutter und Lehrerin Rita Madsen, die sehr eigensinnig und unkonventionell sowohl in ihrem Beruf als auch im sonstigen Leben ist. Rita ist geschieden und hat mit ihrem in London lebenden Ex-Ehemann 3 Kinder: Ricco, Molly und Jeppe. Ricco ist der älteste Sohn und heiratet im Laufe der 1. Staffel Bitten. Die Beiden leben in ihrer eigenen Wohnung und erwarten ihr erstes gemeinsames Kind. Molly ist arbeitslos und wohnt Zuhause bei ihrer Mutter. Sie ist Legasthenikerin und verfügt aufgrund dessen über wenig Selbstbewusstsein. Der homosexuelle Jeppe ist mit 15 Jahren das jüngste der 3 Kinder und geht noch zur Schule. Er gerät mit seiner Mutter immer wieder aneinander, weil diese oft ihre Pflichten vernachlässigt und Jeppe nicht ernst nimmt. In der letzten Staffel zieht Jeppe schließlich zu seinem Freund David. Rasmus ist der Direktor der Schule in der Rita arbeitet und die Jeppe besucht. Rasmus ist in Rita verliebt, jedoch erwidert diese seine Gefühle nicht.

Staffeln / Episoden5 / 40

Min.38

Start02/09/2012

Kaufen & Leihen

Leider konnten wir keine Streaming-Angebote für Rita finden.

  • Schauspieler:Mille Dinesen, Carsten Bjørnlund, Lise Baastrup, Morten Vang Simonsen, Sara Hjort Ditlevsen, Nikolaj Groth, Ellen Hillingsø, Lykke Sand Michelsen

  • Regie:Christian Torpe

Rita Madsen (Mille Dinesen) ist eine idealistische Lehrerin, die wegen ihrer resoluten und unorthodoxen Art und Weise bei ihren Schülern sehr beliebt ist. Leider beschränkt sich ihre zwischenmenschliche Kompetenz eher auf die jüngeren Vertreter ihres Umfelds und so hat sie in der „Erwachsenenwelt“ mit einigen Problemen zu kämpfen.
Riccos Schwiegervater erweist sich als Ritas Freund aus Schulzeiten. Diese hat in der Schule indessen mit einem 14-jährigen Besserwisser zu kämpfen.
Ein neuer Schüler macht sich unbeliebt, als seine Eltern ein Zuckerverbot an der Schule fordern. Ritas entfremdete Mutter sucht indes erneut den Kontakt zu ihr.
Bei einer Talentshow in der Schule muss Rita ihre kompromisslose Einstellung zur Wahrheit neu bewerten und stellt fest, dass sie selbst nicht ganz ehrlich war.
Rita macht einen Pornofund auf Jeppes Computer und befürchtet, er könnte seine destruktive Einstellung zu Sex an andere weitergeben.
Rita schützt ein Kind mit ADHS vor Vandalismus-Anschuldigungen, versäumt es jedoch, sich für ihren eigenen Sohn einzusetzen, der Mobbing-Attacken zum Opfer fällt.
Rita macht einen Drogenfund in der Schule, doch der verdächtige Schüler beschuldigt statt dessen Ritas Sohn Jeppe. Molly bekommt indes einen Job in einem Hospiz.
Rita übernimmt die Leitung einer Theateraufführung der 2. Klasse. Dabei vermischt sich ihre eigene Lebensgeschichte allmählich mit dem Märchen auf der Bühne.
Rita ist einsam und verbringt nun ab und zu Zeit mit Rosa. Doch die Hölle bricht los, als Rosa realisiert, dass Rita eine Affäre mit ihrem Vater hatte.