Situation

 Österreich 1973
Drama 86 min.
film.at poster

Michael hält sich für einen genialen Verbrecher und plant den großen Coup.

Er gründet drei neue Banden, die nichts voneinander wissen, und jede kennt nur einen Teil des Plans. Im Hintergrund zieht Michael die Fäden und spielt die Akteure auf seiner Bühne gnadenlos gegeneinander aus. Diese Strategie stellt auch die Polizei vor unlösbare Probleme, bis eine Kleinigkeit schiefgeht und das Kartenhaus in sich zusammenbricht.

Offensichtlich von den diversen stilbildenden Caper Movies der vergangenen Jahrzehnte wie THE KILLING von Stanley Kubrick und von Meistern ihres Faches wie Don Siegel beeinflusst, versucht der junge Peter Patzak sich an einem Genre, das sehr strengen Gesetzen folgt. Wie auch beim Coup selber funktioniert auch beim Film nicht alles nach Plan, das Drehbuch ist zu unausgegoren, aber in vielen gelungenen Momenten erkennt man schon das visuelle Talent eines Filmbesessenen, der es meisterhaft versteht, die Größen seines Geschäfts zu zitieren, ohne sie nur zu imitieren. (gp)

Details

Rita Tushingham, Michael Haussermann, William Berger, Gordon Mitchell, Heinz Marecek, Herwig Seeböck, u.a.
Peter Patzak
Oscar Bronner, Walter Kindler, Peter Patzak

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken