Stars
10/28/2021

"Grey's Anatomy": E.R. Fightmaster wird erste nicht-binäre Figur

Bei "Grey's Anatomy" wird in der 18. Staffel erstmals ein nicht-binärer Star Teil der Besetzung sein.

von Lana Schneider

Derzeit läuft in Amerika bereits die 18. Staffel von "Grey’s Anatomy". Wie "Variety" berichtet, wird in den neuen Folgen das erste Mal eine nicht-binäre Person eine wichtige Rolle in der ÄrztInnen-Serie verkörpern. 

Wie das Branchenmagazin schreibt, wird E.R. Fightmaster als Dr. Kai Bartley regelmäßig neben Ellen Pompeo (Meredith Grey) und Co. zu sehen sein.

Dr. Kai war bereits in der dritten Folge der neuesten Staffel zu sehen, als Meredith (Pompeo) und Amelia (Caterina Scorsone) nach Minnesota reisen. Kai ist dort Teil eines Forschungs-Teams und scheint sich besonders gut mit Amelia zu verstehen – wodurch wohl so manche Fans bereits auf eine neue Romanze in der Serie hoffen. 

Fightmaster scheint die ideale Ergänzung für die Repräsentation der LGBTQ+-Community in "Grey's Anatomy" zu sein: Serienstar Sara Ramírez verkörperte einst die queere Rolle Dr. Callie Torres und machte nach dem Serien-Ausstieg sein Coming-out als nicht-binär bekannt. Außerdem sind queere Figuren wie Levi Schmitt (gespielt Jake Borelli), Dr. Arizona Robbins (Jessica Capshaw) und viele mehr bereits seit vielen Staffeln Teil der erfolgreichen Serie.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.