© Disney

News
05/18/2021

Alles zum "Verwünscht"-Sequel mit Patrick Dempsey und Amy Adams

Patrick Dempsey, Amy Adams, Maya Rudolph und viele mehr: Die "Verwünscht"-Fortsetzung bietet ein spektakuläres Staraufgebot.

Die erfolgreiche Disney-Komödie "Verwünscht", in der eine Prinzessin aus der Zeichentrick-Welt plötzlich in der Wirklichkeit landet, war 2007 in die Kinos gekommen. Vergangenen Dezember wurde bekannt, dass eine Fortsetzung in Planung ist, die 2022 auf Disney+ verfügbar sein soll.

Die Besetzung für die "Verwünscht"-Fortsetzung

Wie Disney auf Twitter bekannt gab, starteten am 17. Mai die Dreharbeiten zum Sequel. Amy Adams schlüpft wieder in die Hauptrolle der Giselle, Patrick Dempsey wird als Robert Philipp zurückkehren und Gabby Baldacchino wird Roberts Tochter Morgan verkörpern. Maya Rudolph soll offenbar die Schurkin in der Fortsetzung darstellen.

Mit dabei sind außerdem James Marsden, Idina Menzel, Yvette Nicole Brown, Jayma Mays, Kolton Stewart und Oscar Nuñez. Regie führt Adam Shankman.

Patrick Dempsey soll erstmals singen

US-Schauspieler Patrick Dempsey ("Grey's Anatomy") wird nach eigenen Angaben in der Fortsetzung der Märchen-Komödie "Verwünscht" erstmals seine Singstimme präsentieren. "Ich werde zum ersten Mal singen. Ich habe noch nie zuvor öffentlich gesungen - nicht ohne Grund", sagte der 55-Jährige dem US-Branchenblatt "Variety". "Habt also Nachsicht mit mir." Er hoffe, dass sein Gesang den Fans gefalle.

Vorfreude auf den Gesang

Dempsey freute sich nach eigenen Angaben über die Arbeiten an dem Film und auch über die geplanten Musical-Einlagen: "Nach 14 Jahren wieder mit allen zu arbeiten, ist einfach sehr aufregend. Wir brauchen im Moment etwas Eskapismus. Wir brauchen diese romantischen Komödien und Musicals, um die Menschen aus dem Trübsal zu holen, in dem wir uns befinden."

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.