State of Violence

홀리데이

South Korea, 2006

FilmDramaKrimiThriller

Seoul 1988. Die Regierung will die Stadt für die Olympischen Spiele vorbereiten und lässt mehrere Armensiedlungen räumen. Dort sollen neue Prachtbauten errichtet werden, um den Besuchern aus aller Welt zu beweisen, welch würdiger Gastgeber man ist. Bei einer dieser äußerst gewaltsamen Räumungen erschießt der unbarmherzige Polizist An-seok Kim (Choi Min-soo) den jungen, behinderten Ju-hwan. Dessen Bruder Kang-heon Ji (Lee Sung-jae) wird verhaftet und zu sieben Jahren Gefängnis wegen 'Behinderung der Behörden' verurteilt. Im Knast erwartet ihn die Hölle, da der beförderte An-seok Kim mittlerweile zum Gefängnisdirektor aufgestiegen ist. Nach etlichen Stunden der Folter und Demütigung sowie gescheiterten Attentaten auf Kim, beschließt Kang-heon mit dem Gangsterboss Dae-chul Hwang (Lee Ul) und mehreren Knastbrüdern auszubrechen, um die Welt auf Südkoreas politische Missstände aufmerksam zu machen. Eine blutige und folgenschwere Entscheidung...

Min.122

Start01/19/2006

IMDb: 6.5

Powered by JustWatch
  • Schauspieler:Lee Sung-jae, Choi Min-Soo, Jang Se-jin, Lee Eol, Mun Yeong-dong, Kim Dong-hyun, Yeo Hyun-soo, Lee Bong-gyu, Jo An, Lee Hyun-woo, Yang Kil-young, Yeom Hye-ran

  • Regie:Yang Yun-ho

  • Kamera:Shin Ok-hyun

  • Autor:Alex Kim, Jung Jae-ho

  • Musik:Choi Tae-young

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.