Stuart Little 2

 USA 2002
Kinderfilm 30.08.2002 
Stuart Little 2

Stuart Little, die aberwitzige Maus macht sich auf die Suche nach einem verschwundenen Freund, den Vogel Margalo.

Die etwas "andere" Maus ist wieder da! Stuart Little, der liebenswerte Winzling, der mit Witz die größten Abenteuer besteht, kehrt mit noch mehr Action auf die Leinwand zurück. Inzwischen hat die Familie Little Zuwachs bekommen: ein neun Monate altes Mädchen mit Namen Martha und einen geistreichen und fröhlichen Vogel namens Margalo, mit dem sich Stuart schnell anfreundet. Als Margalo eines Tages spurlos verschwindet, nimmt Stuart seinen ganzen Mut zusammen und geht auf die Suche nach seiner gefiederten Freundin. Unterwegs begreift er den wahren Wert von Vertrauen, Familie und Freundschaft.

Details

Geena Davis, Hugh Laurie, Jonathan Lipnicki
Rob Minkoff
Alan Silvestri
Steven B. Poster
Bruce Joel Rubin, E.B. White
Columbia Tristar

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken

  • übertrieben
    Ich finde sowohl teil 1 als auch teil 2 übertrieben naiv und kitschig. Die Handlung ist auch voraussehbar. Im Allgemeinen finde ich das eine Maus nicht von Menschen adoptiert werden kann - auch nicht im Film - das passt irgendwie nicht.

    Re: übertrieben
    findest du nur realistische filme gut?
    also ich find den supersüß auch wenn man sich fragt wie das funktionieren soll. ein bisschen phantasie muss sein

  • supersüß
    Stuart Little 2


    Stuart Little lebt seit 2 Jahren, seit 2000 bei seinen Adoptiveltern den LITTLES. Die stecken jeden mit Ihrer Freundlichkeit an. Wie in ¿ Pleasentville ¿ meets ¿ Bernhard und Bianca im Känguruhland ¿ sind die Leute so nett das es einem schon weh tut. LITTLE hier, LITTLE da, und da antwortet MAMA ( Geena Davis ), und die ganze LITTLE Schar. Einfach irre gut Nun dann gibt¿s noch den durch normale Geburt entstandenen Wonnestink und Kotzkerl MARTHA ( Kind ) das einfach nichts sagen will, obwohl es schon 9 Monate alt ist.
    STUART fährt mit dem Auto zur Schule, unterhaltet sich gut mit den Mitschülern, spielt im örtlichen Fußball mit, MAMA hat Angst um Ihren Adoptivsohn, hat Angst wie jede Mutter das ihm was passieren könnte, und schon klebt er am Ball. STUART hat noch ein Hobby, das Spielzeugflugzeug von GEORGE ( Jonathan Lipnicki ), mit dem er sich spielt. Das Problem dabei ist, das es wirklich startet, und schon landet STUART drinnen. Im Flugzeug, und MAMA und PAPA drehen durch. Der Arme ist gefangen im Flugzeug und lenkt es außer Haus, und GEORGES Freund WILLIE ist begeistert. PAPA ( Hugh Laurie ) ist auch nicht gerade begeistert. Und schon stürzt er ab, aber das Flugzeug hat noch mehr Schaden es ist kaputt, GEORGE ist böse, und STUART muß lernen das Mütter einfach sich Sorgen machen weil es Ihnen im Herz steckt, wie Papa in Mama vor GEORGES Geburt. Mütter machen sich unnötig Sorgen, Kleine Mäuse können eben nicht alles, und PAPA muß STUART trösten. So süß wie er das macht, da fällt einem die linke Haftschale aus dem rechten Zahn.
    GEORGE ist sauer auf STUART und läßt ihn alleine nach Hause fahren, nach der Schule, und da passiert es, ein kleiner Kanarienvogel namens MARGALO fällt ins Auto von STUART. STUART wollte immer ein Abenteuer erleben, aber jetzt hat er es, und er muß sie noch dazu retten, die Vögelin, denn ein Falke namens FALCON ist hinter Ihr her, und so setzt er seine Fahrkünste ein, die sind nicht schlecht, und rettet sich und MARGALO.
    Klar das er sie nach Hause nimmt, doch SNOWBELL protestiert, die ärmste weiße Katze, die nur ans Fressen denkt, will natürlich kein Obdachlosenasyl aufmachen, aber das ist STUART egal, und so will er das MARGALO durchgefüttert wird. MAMA schließt Vögelchen ins Herz, PAPA auch, und auch GEORGE, jetzt fehlt nur noch STUART. Sie darf hier bleiben bis Ihr gebrochener Flügel muß geschient werden, und alle helfen dabei, doch dann passiert es, der wertvolle 2 Karatring von MAMA ist weg, und wer hat ihn ? Man sucht überall, im Abfluss fängt man an, doch wenn man wüsste das MARGOLA nicht die ist, die sie vorgibt ? Oh welche Schicksalswolken haben sich da zusammengebraut über das einzige alte Haus mitten in New York unter den ganzen großen bösen Wolkenkratzern.
    Nun der Film ist na ja sagen wir mal, es einfach ganz normal. Er ist süß, ja er ist gut, er hat gute Charaktere, er hat gute Stimmen, er hat eine gute Geschichte, er hat auch alles was ein Film braucht, er hat nette Menschen, er hat gute Effekte, gute Animationen, lustige Sprüche, und ein nettes Kind. Er ist nicht brutal, sondern der richtige Weihnachts Ostern, Feiertags, Schluchz Heul, Kinder ich habe euch lieb sehen wir uns einen Film an bei dem Ihr alle auszuckt, Film, er ist einfach perfekt, na ja ganz nett halt. Denn er hat ein Manko, er ist nur 77 Min. lange, hat einen dämlichen Vorfilm, und ist zu kurz. Meine Freundin hat die ganze Zeit geschnäuzt und gerotzt, ich habe kein Taschentuch dabei gehabt, aber meine Unterhose, die ist ziemlich aufsaugfähig, und als sie da so dalag auf meinen Schenkeln wusste ich, Weihnachten kommt bald. Sah halt ein bisschen dämlich aus als der Opa und Oma Pensionisten Wir sind keine Lesben Emanzen Club daneben saß und zwölf 80 Jährige auf mich sahen warum meine Alte zwischen meinen Schenkeln lag. Und als ich erklärte das sie nur weinte, und mein Stöhnen nur deswegen aus meinen

    Re: supersüß
    .. wenn ich "Tuvok" sehe, scrolle ich automatisch. Eines würde mich allerdings interessieren:liest diese naiven, achtellustigen Kommentare überhaupt irgendjemand oder ist es viel eher "Ich kam, ich sah "Tuvok" und ich drückte auf besagten Knopf???

    Re: Re: supersüß
    Also ich lese Beurteilungen von Tuvok meistens nicht.

    Wenn ich einen Film ansehen möchte, dann lese ich es deshalb nicht, weil er viel zu ausführlich schreibt, und ich nicht die ganze Handlung im vorhinein wissen möchte.

    Einzig, wenn ich einen Film der mich interessiert hätte verpasst habe, dann lese ich Tuvok, denn dann ist es fast so, als hätte ich ihn gesehen *g*.

    Was ich mich nur manchmal frage: Besteht Tuvoks Leben ausschiließlich aus Kino-gehen und anschließendem posten? Denn für was anderes bleibt ihm wohl keine Zeit mehr übrig *fg*

    Re: supersüß
    Stöhnen nur deswegen aus meinen Lippen kam, weil ich gerade einen Mittelburmesischen Herzanfall hatte, haben sie es nicht geglaubt. Dann habe ich erzählt ich schluchze nur weil der Film so traurig ist, und schon gab´s Applaus, schließlich müssen ja auch Männer mal weinen. Der Film ist nicht nur süß, wir möchten unbedingt so einen kleinen Mäuserich haben, es reicht schon wenn er Deutsch kann, und Wirtschaftsuniversitätsstudent oder Mediziner ist, und dann noch eine sprechende Katze. Meine Güte so ein süßer Film, der ist ja zuckersüß, eine geile Celine Dion singt ein cooles Lied, und alles ist einfach super. Man geht heim, und man freut sich, und die ganze Welt ist in Ordnung, und man träumt und träumt einfach weiter, und schnäuzt und stöhnt, und der Film ist einfach gut. Ich habe selten so einen guten Film gesehen mit so viel Fun, und so guten Effekten. Einfach romantisch die Sache, auch wenn ich nicht weiß bis heute, was die LITTLE´s eigentlich arbeiten, und woher die, die Kohle nehmen für alles. Man möchte einfach nur so einen süßen Kerl haben, viel süßer als jedes Kleine Kind. Kinder stinken, schreien, und kotzen alles voll, scheißen in die Windeln, und riechen wie 20 abgebrannte Altersheimer voller Hundertjähriger Durchfallgeschädigter Rizinusölsäufer. Aber so ein kleiner Mäuserich, der ist zum fressen herzig. Alleine die Idee schon auf die manche Leute kommen. Stammt ja alles von einem Buch ab, die Story, und hat auch noch eine gute Aussage, man ist so groß wie man sich fühlt. Nun gut man kann es auch übertreiben, wie Saddam Hussein, oder King Kong, die sind größenwahnsinnig, aber sonst stimmt es, und wer nicht nachdenkt, der sieht nie den Silberstreif am Horizont der nach jedem Gewitter auftaucht, und auf einen wartet, und einem hilft das alles besser wird. Denn in Wirklichkeit ist jedes Problem so groß, wie man es groß haben will, und gelöst ist auch alles gleich.

    Absolute spitzenmäßige, romantisch schnüffelige, Schneuzverweinte, Romantische

    90,01 von 100