Texasville

Texasville

USA, 1991

FilmDrama

Eine zwanzig Jahre später entstandene Fortsetzung zu "The Last Picture Show".

Min.123

Das Royal Theater steht immer noch an der Main Street in Anarene, Texas, aber es ist nun seit dreißigJahren geschlossen, und die Farbe blättert von seinem wettergeplagten Schild ab. Im Verlauf von "Texasville" verweilt Peter Bogdanovichs Blick nur ganz kurz darauf. Wir erinnern uns an Sam the Lion, der das Royal betrieb, damals, bevor das Fernsehen kam und Kleinstadtkinos wie diesem den Tod brachte. Sam the Lion und die anderen Figuren aus Bogdanovichs "The Last Picture Show" bleiben irgendwie in der Erinnerung frisch, obwohl es Jahre her ist, seit ich den Film zum letzten Mal gesehen habe. Die eindringlichen Schwarzweißbilder dieses großartigen Films haben die Kraft von Bildern, die man aus seiner Mittelschulzeit hat, aus einer früheren, einfacheren Zeit.Text: Viennale 98

IMDb: 6

Kaufen & Leihen

Leider konnten wir keine Streaming-Angebote für Texasville finden.

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.

Kommentare

Texasville | film.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat