Peter Bogdanovich

Der Hollywood-Star Hedy Lamarr galt einst als weltweit schönste Frau und feierte als Filmschauspielerin besonders in den 1940er Jahren große internationale Erfolge. Ihr Dasein als Wissenschaftlerin und ihre Pionierarbeit im Bereich der Mobilfunktechnik war hingegen nie Teil öffentlicher Diskussion. Zu Unrecht als „ein weiteres schönes Gesicht unter vielen“ betitelt, hat Hedys eigentliches Erbe viel mehr Gewicht. Als österreichische Jüdin, die nach Amerika emigrierte, erfand sie ein störungsgesichertes Fernmeldesystem, das zur Niederlage des Dritten Reiches hätte beitragen können. Sie wollte ihr Patent der amerikanischen Marine übergeben, wurde aber abgewiesen - sie solle lieber Küsse gegen Kriegsanleihen verkaufen. Kurz vor ihrem Tod entdeckten Wissenschaftler ihre Erfindung, die als Basis der heutigen Kommunikationstechnik für sichere WiFi-, GPS- und Bluetooth-Verbindungen dient.

Boris Karloff: The Man Behind The Monster

— Boris Karloff: The Man Behind The Monster

Beginning just before his debut as Frankenstein’s creation, “Boris Karloff: The Man Behind the Monster” compellingly explores the life and legacy of a cinema legend, presenting a perceptive history of the genre he personified. His films were long derided as hokum and attacked by censors. But his phenomenal popularity and pervasive influence endures, inspiring some of our greatest actors and directors into the 21st Century – among them Guillermo Del Toro, Ron Perlman, Roger Corman & John Landis all of whom and many more contribute their personal insights and anecdotes.

Für Citizen Kane griff Orson Welles vor allem auf das Leben des höchst einflussreichen Besitzers zahlloser Zeitungen und Radiostationen, William Randolph Hearst zurück. Der mächtige Hearst war erzürnt und versuchte den Film zu vernichten, in seinen Blättern hagelte es negative Rezensionen.

Steve ist passionierter Kiffer und führt ein entspanntes Leben. Mit der Entspannung ist es jedoch erst einmal vorbei, als ihn sein alter Kumpel Ben besucht und eine traurige Nachricht im Gepäck hat: Sein wohlhabender Vater ist gestorben und Ben bittet seinen Freund, ihn in seine Heimatstadt zur Beerdigung zu begleiten. Dort erfahren sie, dass Ben zum Haupterben ernannt wurde, was seiner jungen Stiefmutter und seiner Schwester gar nicht in den Kram passt. Bens Vater hat ihm dessen Ladenkette sowie mehrere Hektar Farmland hinterlassen. Während sich Ben seiner Verantwortung nur langsam bewusst wird, sorgen nicht nur die Wünsche der einzelnen Familienmitglieder für Spannungen, sondern auch die Tatsache, dass Steve ein Auge auf Bens Stiefmutter geworfen hat.

The Other Side of the Wind

— The Other Side of the Wind

Jake Hannaford, der im Hollywood der goldenen Ära große Erfolge gefeiert hatte, plant kurz vor seinem 70. Geburtstag mit seinem neuen Projekt The Other Side of the Wind ein Comeback. Er dreht einen Avantgardefilm, der sich mit greller Inszenierung und großzügigen Sexszenen auch auf den gewandelten Zuschauergeschmack des New Hollywood-Kinos einstellt. Die Dreharbeiten gerieten allerdings ins Stocken, als der junge Hauptdarsteller John Dale wütend vom Filmset stürmte und nicht mehr zurückkehrte. Nun ist die Zukunft des Filmprojektes gefährdet...

Manhattan war eine einzige Party, und keiner der Stars der literarischen Schickeria funkelte heller als Truman Capote. Eines Tages liest er in der New York Times: "Wohlhabender Farmer mit drei Familienmitgliedern ermordet". Daraufhin macht er sich mit seiner Freundin auf die Reise ins ländliche Kansas, um den kaltblütigen Mord an der Familie Clutter zu recherchieren. Was zunächst nur als kurzer Abstecher geplant war, entwickelt sich zu einer sechsjährigen Odyssee, in der Capote eine eigenartig symbiotische Beziehung zu dem Märder Perry Smith entwickelt und an deren Ende Capotes berühmter Sachbuch-Roman "Kaltblütig" entsteht, sein Meisterwerk, das zu seiner eigenen Zerstörung beiträgt.

Boris Karloff verkörpert einen abgehalfterten Horrostar, desen Comeback durch einen Mörder überschattet wird.

Broadway Therapy

— She's funny that way

Der amerikanische Meister-Regisseur Peter Bogdanovich ("Is' was, Doc?") präsentiert nach vieljähriger Kino-Pause eine hochkarätig besetzte, beschwingte Screwball-Comedy.

Die letzte Vorstellung (Director's Cut)

— The Last Picture Show (Director's Cut)

Ein kleines staubiges Nest in Texas 1951. Seit Jahren steht hier die Zeit still. Sam “der Löwe”, Ex-Cowboy und Besitzer des einzigen Kinos am Ort, ist für Duane und Sunny ein Idol und väterlicher Freund zugleich.

Medienmogul William Randolph Hearst und seine Geliebte, Schauspielerin Marion Davies, laden Freunde aus der Unterhaltungsbranche zu einem Törn auf ihre Yacht ein, unter ihnen auch Charlie Chaplin. An Bord wird ausgelassen gefeiert - und auch die Gefühle geraten außer Kontrolle. Vor allem Chaplin kann seine Verehrung für Marion einfach nicht unterdrücken - sehr zum Unmut des eifersüchtigen Hearst. Einer der Passagiere wird den Ausflug nicht überleben.

Boris Karloff verkörpert einen abgehalfterten Horrostar, desen Comeback durch einen Mörder überschattet wird.

Peter Bogdanovich´ Referenz an die Frühzeit Hollywoods bedient sich grober Schnitte, Screwball-, Slapstick- und Western-Elemente.

Broadway Therapy

— She's funny that way

Der amerikanische Meister-Regisseur Peter Bogdanovich ("Is' was, Doc?") präsentiert nach vieljähriger Kino-Pause eine hochkarätig besetzte, beschwingte Screwball-Comedy.

Texasville

— Texasville

Eine zwanzig Jahre später entstandene Fortsetzung zu "The Last Picture Show".

Bogdanovich hat die Gesprächspassagen mit Sequenzen aus Fords Filmen montiert, und so entstand ein komplexes Porträt des 1894 geborenen großen Cinéasten

Boris Karloff verkörpert einen abgehalfterten Horrostar, desen Comeback durch einen Mörder überschattet wird.

Peter Bogdanovich´ Referenz an die Frühzeit Hollywoods bedient sich grober Schnitte, Screwball-, Slapstick- und Western-Elemente.

Ein verheirateter Broadway-Regisseur verfällt einer Schauspielerin, die zur Prostituierten wurde und versucht ihr eine Rolle zuzuschanzen.

On the set of a playwright's new project, a love triangle forms between his wife, her ex-lover, and the call girl-turned-actress cast in the production.