Cybill Shepherd

In Momenten künstlerischer Krisen hilft manchmal nur noch eine Inspiration des Himmels. Genau die fehlt Drehbuchautor Steven Phillips - Sharon Stoneals soll da inspirieren.

Die letzte Vorstellung (Director's Cut)

— The Last Picture Show (Director's Cut)

Ein kleines staubiges Nest in Texas 1951. Seit Jahren steht hier die Zeit still. Sam “der Löwe”, Ex-Cowboy und Besitzer des einzigen Kinos am Ort, ist für Duane und Sunny ein Idol und väterlicher Freund zugleich.

Texasville

— Texasville

Eine zwanzig Jahre später entstandene Fortsetzung zu "The Last Picture Show".

Nora Roberts brillante Geschichten handeln von großen Gefühlen, von der Liebe und ihrer Romantik, aber stets auch von mysteriösen Rätseln und brutalen Verbrechen. Dabei schafft sie es immer wieder, den Zuschauer in das tiefe Seelenleben der unterschiedlichsten Charaktere zu versetzen. Phoebe McNamara ist seit ihrer Ausbildung beim FBI eine hoch geschätzte Expertin bei Amokläufen und Geiselnahmen. Auf ihr Verhandlungsgeschick und ihr untrügliches Gespür in lebensgefährlichen Situationen kann sie sich verlassen, seit sie als junges Mädchen ihre Familie aus der Gewalt eines Erpressers befreite. Aber erst durch ihre Liebe zu Duncan Swift lernt sie, was es heißt, jemandem zu vertrauen. Doch ihr Glück wird plötzlich zerstört, als sie von einem Unbekannten überfallen und brutal misshandelt wird. Als beim nächsten Angriff ein Unschuldiger stirbt, weiß Phoebe, dass der Täter eine tickende Zeitbombe ist. Und auch ihre Tage sind gezählt.

Zu den größten Problemen eines Gangsterbosses zählt die Geldwäsche. Da greifen sogar amerikanische Kriminelle für ihre Geschäfte auf die klinisch reine Schweiz zurück. Wie in diesem Fall: Ein Syndikatsboss aus Las Vegas will seine eigene Schweizer Bank kaufen, doch was sehen seine Männer, als sie sich vor Ort ein Bild vom neuen Geldinstitut machen wollen? Eine heruntergewirtschaftete Pizzeria. Michael Caine, Cybill Shepherd und Louis Jourdan mühen sich mit Slapstickeinlagen, die massiven Humor-Defizite auszugleichen - vergeblich.

Ein völlig abgefahrenes Pärchen findet einen entlaufenen Hund, der reichlich Finderlohn verspricht. Doch statt auf die Riesenbelohnung stoßen die beiden nur auf ein Juwelenarmband, mit einer Leiche dran. Entsetzt ergreifen Julian und Phoebe die Flucht und vergessen ihren Koffer. Der taucht bei einem neuen Besitzer auf, der nicht ahnt, daß er jetzt eine Leiche im Gepäck hat. Aber was tun, wenn der berühmte Inspektor Bonnard schon die Fährte aufgenommen hat? Die Spur führt ins Spielcasino. Und dort ist die Hölle los. Mitten unter Glücksspielern tummeln sich sich jede Menge Verdächtige, die alle eines bitter nötig haben: Knete fürs Roulette. Und die gibts nur, wenn man auf den Hund kommt.

Bruce Willis goes from "Die Hard" to dead on arrival as some of the biggest names in entertainment serve up punches of their own to Hollywood's go-to action star. And with Roast Master Joseph Gordon-Levitt at the helm, nobody is leaving the dais unscathed.

Nach einiger Zeit im Gefängnis entschließt sich der frühere Kriminelle Lucky (Wesley Snipes) ein ehrliches Leben zu führen. Doch lange läuft sein Plan nicht gut. Als er bei einer Party unfreiwillig in einen Drogendeal gerät, kommt es zu einer Schießerei. Lucky nutzt die Gelegenheit, indem er gemeinsam mit der Stripperin Angela (Jackie Quinones) und zwei Koffern voller Geld flieht. Auf ihrer Flucht geraten sie neben korrupten Polizisten auch an ein Killer-Pärchen, das regelmäßig Menschen entführt und foltert...

The Client List

— The Client List

Riley (Jennifer Love Hewitt) ist eine texanische Hausfrau, die in finanziellen Schwierigkeiten steckt, nachdem sie von ihrem Mann verlassen wird. In der Nachbarschaft nimmt sie einen Job als Masseurin an, muss aber bald erkennen, dass dort neben der Massage auch noch heiklere Dienstleistungen verlangt werden. Mit dem unorganisierten Eigentümer gründet sie eine geschäftliche Partnerschaft, die sie finanziell entlastet. Die Serie folgt ihr beim Versuch, zwei unterschiedliche Lebensstile zu führen: Auf der einen Seite als alleinerziehende Mutter in einer konservativen Stadt, auf der anderen Seite als ambitionierte Geschäftsfrau, die ihre recht undisziplinierten weiblichen Arbeitskräfte unter Kontrolle bringen muss.

Mit der Karriere der Schauspielerin Cybill Sheridan (Cybill Shepherd) geht es auf und ab. Sie bekommt keine guten Rollen mehr und verdient ihr Geld jetzt mit Werbespots und Minirollen. Aber auch privat hat Cybill einige Probleme: Sie ist zweimal geschieden, ihr Ex-Mann, der Buchautor Ira (Alan Rosenberg) hofft immer noch, dass Cybill zu ihm zurückkommt, und ihr anderer Ex-Ehemann Jeff (Tom Wopat), der als Stuntman arbeitet, hat sich einen Platz in ihrem Wohnzimmer auf dem Sofa gesichert. Sie hat von jedem der beiden eine Tochter: Zoey (Alicia Witt), die noch zu Hause wohnt, und Rachel (Dedee Pfeiffer), die schon verheiratet ist und Cybill zur Großmutter macht. Mit ihrer besten Freundin Maryann (Christine Baranski), auch geschieden und steinreich, teilt sie die guten und schlechten Erfahrungen des Lebens, und meistert die Schwierigkeiten ihrer Karriere.

Maddie Hayes ist nicht nur ein attraktives Model, sondern auch eine erfolgreiche Sprecherin von Werbespots. Darüber hinaus betätigt sie sich in zahlreichen Geschäften, die sie als steuerliche Abschreibungsobjekte nutzt. Doch eines Tages entdeckt sie, dass ihr Buchhalter sie um ihr Vermögen betrogen hat. Nun ist sie gezwungen, einige ihrer Firmen zu veräußern - darunter auch die City Of Angels-Detektei. So lernt sie den Privatdetektiv David Addison kennen...

Cybill Shepherd | film.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat