The Central Park Five

USA, 2012

KrimiDokumentation

Min.119

Der schwarze Mann - die weiße Frau: ein Reiz-Reaktions-Schema, das 1989 in New York dazu führte, dass fünf Teenager aus Harlem wegen mehrfacher Vergewaltigung und versuchten Totschlags verurteilt wurden und zwischen sechs und dreizehn Jahre im Gefängnis ver-brachten. Bis endlich - doch eher zufällig - der wahre Täter das Verbrechen gestand. Der Fall der so genannten «Central Park Five», der hier akribisch nachgezeichnet wird, ist ein Justizskandal. Beispiel für rassistisches Profiling ebenso wie für das Nicht-Funktionieren eines Rechtssystems, Studie von Polizeirepression ebenso wie medialer Verantwortungslosigkeit, kurz: nüchternes Dokument einer uneinigen Gesellschaft.

IMDb: 7.7

  • Regie:Ken Burns, David McMahon, Sarah Burns

  • Kamera:Buddy Squires, Anthony Savini

  • Autor:Sarah Burns, David McMahon, Ken Burns nach «The Central Park Five: A Chronicle of a City Wilding» von Sarah Burns

  • Musik:Mark Roy, Jacob Ribicoff, Ryan Gifford, Meagan Frappiea

  • Verleih:PBS International

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.