The Clock

 USA 1945
Drama, Romanze, Abenteuer 90 min.
7.50
film.at poster

Ein Soldat auf Heimaturlaub und ein Mädchen, das über ihn stolpert, verlieben sich ineinander.

Vincente Minnellis erster Ausflug ins Melodram, eher zufällig, weil sowohl Jack Conway als auch Fred Zinnemann, der alte Regiehaudegen und der angehende Star-auteur, erst mit dem Stoff, dann mit der Hauptdarstellerin nichts anzufangen wussten.

Im Gegensatz zu Minnellis zentralen Melodramen ist dieses frühe Werk ziemlich übersichtlich: Ein Soldat auf Heimaturlaub und ein Mädchen, das über ihn stolpert, verlieben sich ineinander, verabreden sich, verpassen sich, suchen sich, finden sich - in New York, Schmelztiegel und multikulturelles Mosaik, das Minnelli zur eigentlich Hauptfigur des Films macht.

Die Stadt ist natürlich nachgebaut und noch viel brodelnder als in Wirklichkeit, aber auch freundlicher: Wer könnte diesen zwei so für einander Bestimmten, vor Liebe Bebenden auch allzu lange mit harschen Schicksalsschlägen kommen? (R.H.)

Details

Judy Garland, Robert Walker, James Gleason, Keenan Wynn, Marshall Thompson
Vincente Minnelli
Robert Nathan, Joseph Schrank

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken